„Iva & Band“: Viel Qualität auf der NoiseLess-Bühne

Von: Mira Otto
Letzte Aktualisierung:
14621602.jpg
„Iva & Band“ präsentierte während des NoiseLess ihr beachtliches Repertoire als stimmige Gute-Laune-Mischung. Das Publikum war begeistert. Foto: Mira Otto

Jülich. In der Kneipe des Kulturbahnhofes (KuBa) hat im Rahmen der NoiseLess-Kleinkunstmusikreihe die Musikgruppe „Iva & Band“ die Bühne erobert. Während ihres Auftritts sorgte das Quartett für ausgelassene Stimmung und Jubel im Publikum.

„Iva & Band“ sind Iva Zalac (Gesang und Gitarre), Ralf Oehmichen (Gitarre), Bernhard Weichinger (Drums) und Felix Wiegand (Kontrabass) mit einer abgestimmten Rockabilly-Mischung mit Einflüssen aus dem Jazz und Blues.

Mit einer breit gefächerten Songauswahl frönte „Iva & Band“ allerdings nicht den Rockabilly-Hits, sondern coverten im eigenem Stil quer durch die Musikgeschichte. Darunter beispielsweise eine stark ausgearbeitete Version von Britney Spears „Toxic“. Dazu meinte Bassist Felix Wiegand: „Unser Musikstil entsteht vor allem durch die andere Instrumentalisierung. Stück für Stück und mit viel Experiment setzt sich unsere Interpretation während der Proben zusammen.“

Größeren Anklang fand während des Abends der ruhigere Titel „Bang Bang“ von Nancy Sinatra. Besonders bei den etwas schnelleren Songs aber feierte das Publikum ausgelassen. Immer wieder von Sängerin Iva animiert, lachte und klatschte jeder Besucher mit. In den ersten Reihen erreichte die Stimmung den Siedepunkt, als die Zuschauer dort wild durcheinandertanzten.

Dass die Stimmung in der Kneipe ausgesprochen locker und gut war, mag auch daran gelegen haben, dass bei diesem NoiseLess hochkarätige Musiker ihr Debüt in dieser Formation gaben. Nicht umsonst wurde beispielsweise Iva mit dem „Vecernjakova domovnica“, also mit dem kroatischen Preis für die beste Künstlerin des Auslands, ausgezeichnet. Des Weiteren steht der Gitarrist Ralf im Juli in Schottland mit „Status Quo“ auf der Bühne.

Zu den begeisterten Besuchern des Konzerts zählte Ulrike Diener: „Die Musik geht sofort ins Blut und ist sehr ansprechend. Ich finde ‚Iva & Band‘ toll. Sie passen gut zusammen.“

Die Musiker arbeiten momentan an ihrem ersten eigenen Album mit selbst geschriebenen Songs. Das Erscheinungsdatum ist steht allerdings noch nicht fest.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert