Jülich - Interessante Einblicke in die Natur mit der Bienen-AG

Interessante Einblicke in die Natur mit der Bienen-AG

Letzte Aktualisierung:
12922628.jpg
Mit Schutzkleidung ausgerüstet präsentieren sich die Mädchen und Jungen der Bienen-AG. Foto: Nordschule

Jülich. Seit einem halben Jahr leben drei Bienenvölker auf dem hinteren Gelände der Grundschule Nord direkt am Wallgraben. Dies wurde ermöglicht durch die großzügige Unterstützung des Bienenzuchtvereins Jülich, der zwei Völker stiftete, und durch den Förderverein der Nordschule, der die Schutzkleidung für die Kinder anschaffte.

Betreut wird das Projekt durch den Lehrer Bernward Venth, der als Hobbyimker das dritte Bienenvolk mitbrachte. Seine Bienen-AG findet wöchentlich statt und ist bei den Schülerinnen und Schülern heiß begehrt.

Verhaltensgrundregeln lernen

Hier lernen die Kinder nicht nur die Grundregeln des Verhaltens in der Nähe von Bienen kennen, sondern erfahren viel Interessantes über den praktischen Umgang mit und die Pflege von Bienenvölkern. Der Jahresverlauf sorgt hier für Abwechslung: Auswinterung, erste Honigernte im Mai mit der Wabenschleuder, Abfüllen und Etikettieren des Honigs, Einwinterung und und und…

Die natürliche Neugierde dürfte den Nordschülern, die in der AG mitwirken, viele neue Erfahrungen ermöglichen, ihnen interessante Einblicke in die Natur bieten und die Notwendigkeit des aktiven Umweltschutzes ganz praktisch näher bringen.

Alle, die noch nicht in einer Bienen-AG mitarbeiten konnten, sind schon sehr gespannt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert