Indelandtriathlon: Mit dem Shuttlebus an die Strecke

Letzte Aktualisierung:
indelandtriathlon-bu
Hoffen, dass der 2. Indelandtriathlon zum großen Erfolg wird (von links): Norbert Schiewe (Straßenverkehrsamt Düren) , Aldenhovens Bürgermeister Lothar Tertel, Landrat Wolfgang Spelthahn, Polizeihauptkommissar Willi Sommer sowie Indens Bürgermeister Ulrich Schuster, die die genaue Streckenführung bekannt gaben. Foto: hfs.

Aldenhoven. Dass die Sportler beim 2. Indelandtriathlon hervorragende Bedingungen vorfinden werden, wurde im Aldenhover Rathaussaal deutlich. Dort trafen sich Aldenhovens Bürgermeister Lothar Tertel, Landrat Wolfgang Spelthahn als Vorsitzender der Entwicklungsgesellschaft Indeland sowie Vertreter von Polizei und Straßenverkehrsamt, um Details über die Neuauflage des Triathlons mitzuteilen.

Der soll, so wurde von den Verantwortlichen betont, nicht nur als Ereignis für die Sportler gesehen werden. So wird an vielen Stellen ein unterhaltsames Rahmenprogramm geboten.

Erste Anlaufstellen für Zuschauer sind der Startbereich an der Seebühne am Blausteinsee und das Ziel im Römerpark in Aldenhoven. Dort sind ausreichend Parkmöglichkeiten eingeplant, eine gute Beschilderung sorgt für eine problemlose An-und Abfahrt. „Und wir werden vom Start- in den Zielbereich, aber auch umgekehrt, Shuttlebusse einsetzen”, betonte Spelthahn, hob hervor, dass man aus den kleineren Pannen im Vorjahr gelernt habe. Auch was die Beschilderung des Wettkampfkurses anbelangt.

Da Start- und Ziel im Römerpark nur circa fünf Kilometer auseinander liegen, kann die Strecke auch mit dem Fahrrad oder zu Fuß bewältigt werden. Dies sorgt für Mobilität bei den Zuschauern und Fans. „Gerade die lautstarke Unterstützung an der Strecke haben alle Sportler im Vorjahr besonders genossen”, unterstrich auch Lothar Tertel. Er lobt für die verschiedenen Strecken für die jeweiligen Sieger, so denn sie aus Aldenhoven kommen, Sonderpreise aus.

Rund um das große Sportevent am 23. August sind in ganz Aldenhoven vielseitige Aktionen geplant. Rund um die Dietrich-Mülfahrt-Straße, Kapellenplatz, den Place Albert und die Alte Turmstraße wird ein Straßenfest organisiert. Die Werbegemeinschaft Aldenhoven hat zu einem verkaufsoffenen Sonntag aufgerufen, ein örtliches Fitness-Studio bietet einen sechsstündigen Spinning-Marathon an.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert