Indeland: Jülich ficht Brökers Bestellung an

Von: -vpu-
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Die Stadt Jülich will die Bestellung von Jens Bröker zum hauptamtlichen Geschäftsführer der Indeland-Entwicklungsgesellschaft gerichtlich anfechten.

In nichtöffentlicher Sitzung hat der Haupt- und Finanzausschuss am Montagabend eine entsprechende Dringlichkeitsentscheidung beschlossen, die der Stadtrat nächste Woche noch zu bestätigen hat. Dezernentin und Rechtsrätin Kerstin Haffner bestätigte das auf Anfrage unserer Zeitung. Das Gremium votierte mit 15:3-Stimmen dafür, war allerdings nicht vollständig.

Der Beschluss im Wortlaut: „Die Stadt Jülich als Gesellschafter der Entwicklungsgesellschaft Indeland mbH wird im Rahmen des anhängigen Rechtsstreitverfahrens die Entscheidung der Gesellschafterversammlung vom 06.06.2012 zur Bestellung von Herrn Jens Bröker zum weiteren Geschäftsführer der Gesellschaft anfechten.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert