Jülich - Im Fußball-Quizz sind Jogis Jungs die EM-Gewinner

Im Fußball-Quizz sind Jogis Jungs die EM-Gewinner

Von: sas
Letzte Aktualisierung:
12372066.jpg
Felix Hoffmann liest den Schülern eine Kurzgeschichte über Fußball aus seinem Buch vor. Foto: Sascha Schiffer

Jülich. Deutschland ist Europameister! Dies war das Resultat der Fußball-Quizshow in der Stadtbücherei Jülich.

Bereits zum vierten Mal war Felix Hoffmann, Journalist und Buchautor, mit seiner Quizshow zu Gast in der Stadtbücherei, um diesmal einen neuen Europameister zu küren. Über 70 Schüler, im Alter zwischen acht und zwölf Jahren aus der Katholischen Grundschule Jülich und dem Gymnasium Zitadelle kämpften um den begehrten Titel.

Die Schüler teilten sich in Gruppen auf und wurden jeweils einem Land, das bei der Fußball-Europameisterschaft dabei ist, zugeteilt. In drei Runden (Achtelfinale bis Halbfinale) mit jeweils sechs Fragen wurde ermittelt, welche beiden Teams es ins Finale schaffen.

Hoffmann las Kurzgeschichten aus seinen Büchern vor, zeigte Spielsequenzen, Radiobeiträge, Fotos und Grafiken zum Thema „EM in Frankreich“. Dazu stellte er den Kindern die passenden Fragen. Die Kinder mussten ihre Lösungen auf Fragebögen ausfüllen, die nach jeder Runde eingesammelt und ausgewertet wurden.

Es entwickelte ich ein sehr spannendes Turnier: Es wurde viel diskutiert, beraten und gejubelt. Vor dem Halbfinale lagen noch neun Teams gleich auf. Am Ende konnten sich jedoch „Deutschland“ und „England“ in einem packenden Halbfinale, mit vielen Stichfragen, durchsetzen. Im Finale bezwang „Deutschland“ (Losha Agyeno, Simon Krichel, Finn Buhler) „England“ (Jasmin Robens, Stella Begic, Paula Thelen) knapp mit 2:1 Punkten.

Am Ende ging jedoch keiner leer aus. Die Stadtwerke Jülich sponserten viele kleine Preise, die unter allen Schülern verteilt wurden.

Aus deutscher Sicht wäre dieses Ergebnis fraglos ein gutes Omen für die gerade angelaufene Fußball-EM.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert