Im Einsatz für die Sicherheit der Straßen

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Bevor die Punkte der Tagesordnung behandelt wurden, hat der Vorsitzende Hartmut Dreßen bei der Jahreshauptversammlung im Haus Heitzer mit 33 Mitgliedern der verstorbenen Mitglieder Peter Reich, Hans-Willi-Eschweiler, Marc Knoop und an das ehemalige Mitglied Elisabeth Pley gedacht.

In seinem Jahresbericht 2009 hob er die Fertigstellung des neuen Schulungsraums hervor und die Zahl von 10556 Fahrzeugen, die beim Übungsfahren im Verkehrsübungspark gezählt wurden. An 133 Fahrtrainingskursen der Verkehrswacht, das sind 33 Kurse mehr als 2008, nahmen 1332 PKW-Fahrer teil.

Neben der Teilnahme an der Rheinland-Schau hat die Verkehrswacht viele Aktionen mit großem personellen Einsatz zur Hebung der Verkehrssicherheit initiiert: Spanntuch-Aktionen, „Kinder als Mitfahrer” an Kindergärten, Aktion „Zitrone” mit Grundschulen, Geschwindigkeitsmessungen in Tempo-30-Zonen, Sehtest in Grundschulen, Jugendfahrradturniere, Seniorenveranstaltungen, zwei Fahrrad-Börsen, Aktion rote „Dekra-Mütze” für Schulanfänger, Osteraktion mit Stadt Jülich und Polizei und vieles mehr. Der Betrieb des Verkehrsübungsparks war oft ein Thema in den neun Vorstandssitzungen. Dreßen dankte allen Mitgliedern, die sich aktiv für die Verkehrssicherheit engagiert haben.

Ralf Broichgans präsentierte die Ergebnisse des Fahrtrainings 2009. Als neuer Fahrtrainer stößt Heinz Nepomuk zum Team. Der Kassenbericht des Schatzmeisters Horst Deutschmann, der in der Buchführung von Maria Deutschmann unterstützt wird, fiel positiv aus. Die Kassenprüfer Walter Müsgen und Jürgen Ulrich, die für 2010 wieder gewählt wurden, bescheinigten eine einwandfreie Kassenführung. Als dritter Kassenprüfer wurde Erwin Loup benannt.

Hartmut Dreßen wurde als Vorsitzender für drei weitere Jahre bestätigt, Friedel Kersting, Carola Kunitz und Rosi Zwingel als Beisitzer im Vorstand erneut gewählt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert