Im Circus Amany ganz nah an der Manege sitzen

Letzte Aktualisierung:
12390016.jpg
Der Familienzirkus Amany macht in Linnich Station. Foto: Kròl

Juelich. Manege frei für Artistik, Dressur, Jonglage und Clownerie heißt es in diesen Tagen auf dem Linnicher Place de Lesquin. Klein, aber fein präsentiert sich der Familien-Circus Amany dem Publikum.

Vor allen Dingen die kleinen Zuschauer bekommen große Augen wenn Lamas, Ponys, Esel, Hund und ein Pferd ihre Kunststücke vorführen oder die Clowns das Publikum zum Lachen bringen. „Das Schönste für mich ist, wenn die Kinder lachen und applaudieren“, sagt Josef Neigert, einer der 14 Akteure des Familien Zirkus, der dafür bekannt ist, dass die Kinder mit in das Programm einbezogen werden und so Manegenluft schnuppern können.

Die jungen Zirkustalente Kimberly, Timo und Miguel Neigert haben ihr Publikum schnell erobert, und nicht vergessen werden darf die sechsjährige Summer, die als Eiskönigin unter der Zirkuskuppel schwebt. Aber auch die Stuhlakrobatik und die Wild West Show der Familie Neigert mit Messerwerfen und akrobatischen Lasso Schwingen fordert immer findet immer den Applaus des Publikum.

Noch bis zum morgigen Sonntag gastiert der Circus Amany auf dem Linnicher Place de Lesquin (Kirmesplatz). Die Vorstellungen beginnen am heutigen Samstag um 16 Uhr, am Sonntag um 11 Uhr mit Happy Hour, und um 15 Uhr beginnt die Abschlussvorstellung. Text/Foto: Kròl

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert