Ideen sind gefragt zur Gestaltung des Ortes

Von: zts
Letzte Aktualisierung:

Siersdorf. Zur Gründungsversammlung einer „Dorfwerkstatt“ in Siersdorf wird für Samstag, 11. März, um 15 Uhr in das „Haus der Vereine“ („em Juppes“), von Ortsbürgermeister Franz Josef Errens und Bürgermeister Ralf Claßen eingeladen.

Mit der Verwirklichung einer Dorfwerkstatt will der Kreis Düren der Bürgerschaft eine Plattform bieten, um einen neuen Entwicklungs-Impuls zu setzen.

Dazu gehören als wichtige Themen für die ehemalige Bergbaugemeinde die Schaffung von örtlichen Treffpunkten, Reaktivierung von Leerständen, Sicherung der Daseinsvorsorge, der Campus Aldenhoven auf dem ehemaligen Zechengelände Emil Mayrisch mit Potenzialen und Synergien im Zusammenschluss von Unternehmen als Grundlage für Diskussionen. Weiterhin werden als Ziele der Dorfwerkstatt aktuelle Entwicklungen in Siersdorf, Arbeiten in vorbestimmten Arbeitsgruppen und im Austausch erste Gruppenergebnisse erörtert.

Mit dem Aufruf „Gemeinsam gestalten“ sollen Inspirationen erörtert werden und in gemeinsamer Diskussion auch mit Kindern und Jugendlichen ausgetauscht werden. Das angestrebte Ziel soll dabei mit dem Aufruf „Gemeinsam gestalten“ angestrebt werden und mit Ideen und Vorschlägen „rund um das Leben in Siersdorf“ bereichert werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert