Inden - Hundehalter sollten sich schnell melden

Radarfallen Bltzen Freisteller

Hundehalter sollten sich schnell melden

Letzte Aktualisierung:

Inden. Wie nahezu alle Städte und Gemeinden in Deutschland erhebt auch die Gemeinde Inden eine jährliche Hundesteuer. Dies setzt jedoch voraus, dass die Vierbeiner vom Hundehalter beziehungsweise von der Halterin bei der Gemeindeverwaltung Inden angemeldet werden.

Die jährliche Hundesteuer beträgt derzeit 60 Euro für einen Hund. Entsprechend mehr müssen die Hundehalter für zwei (90 Euro je Hund) oder gar drei und mehr Hunde (120 Euro je Hund) bezahlen.

„Leider”, so die Gemeindeverwaltung, „musste in zurückliegender Zeit festgestellt werden, dass nicht alle Hundehalter der Pflicht zur Anmeldung ihrer Hunde nachgekommen sind.” Insgesamt geht die Verwaltung davon aus, dass bis zu 15 Prozent der im Gemeindegebiet lebenden Hunde nicht angemeldet sind.

Aus Gründen der Steuergerechtigkeit hat die Gemeinde nun zu einer Hundbestandsaufnahme entschieden. Dazu werden alle Haushalte in Inden in den nächsten Wochen durch Mitarbeiter einer beauftragten Firma aufgesucht. Diese sind wochentags in der Zeit von 10 bis 19 Uhr und samstags bis 17 Uhr unterwegs.

Die Firma wird durch Befragung den vorhandenen Hundebestand feststellen. Dazu trägt jeder Mitarbeiter sichtbar eine von der Gemeinde ausgestellte Legitimation. Wohnungen werden im Rahmen der Bestandsaufnahme nicht betreten.

Falls nicht gemeldete Hunde festgestellt werden, müssen die betroffenen Hundehalter mit einer rückwirkenden Steuerfestsetzung rechnen. Zudem können Bußgelder bis zu 50.000 Euro geltend gemacht werden. Die Gemeinde empfihelt daher jedem Hundehalter, seine Lieblingstiere schnellstens anzumelden (Irmgard Wolff, Zimmer Nr. 112, Tel. 02465 3923). Nur so kam sich der Bürger Unannehmlichkeiten ersparen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert