Hubertus-Festzug bietet ein prachtvolles Bild

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
12977065.jpg
Die Schützen des Dekanates Linnich feierten in Gevenich beim Dekanatsschützenfest ihre Majestäten. Foto: Kròl

Gevenich. Großes Glück mit dem Wetter hatte letztendlich doch noch die St. Hubertus-Schützenbruderschaft Gevenich, die zu ihrem 60-jährigen Bestehen das Dekanatsschützenfest ausrichtete. Schirmherr Hermann Josef Mütz, ein langjähriger und verdienter Schützenbruder der Gevenicher Hubertusschützen brauchte nicht zum Schirm zu greifen, ohne Regenschauer ging der prächtige Festzug über die Bühne.

Alle Bruderschaften des Dekanats Linnich waren mit ihren Majestäten gekommen und auch die Linnicher Schützengilde ließ es sich nicht nehmen, den Festzug zu bereichern. Die Trommler- und Pfeifercorps aus Lindern, Lövenich und Kofferen sowie das Tambourcorps Boslar, der Musikverein Rurich, der Instrumentalverein Hilfarth und die beiden Blaskapellen aus Oidtweiler und Siebenbürgen Setterich sorgten für den musikalischen Rahmen.

Doch ganz besonders im Mittelpunkt des Geschehens stand Dekanatskönig Hubert Klüttermann mit Ehefrau Maritta von der gastgebenden Schützenbruderschaft. Sie wurden von ihren Adjutanten Willibert und Marita Maaßen sowie Rainer und Irene Gerber begleitet.

Dekanats-Jungschützenprinz war in diesem Jahr Marius Neukirchen von der St. Sebastianus-Bruderschaft Boslar. Er hatte Lara Kaminski zu seiner Prinzessin gewählt. Schüler-Dekanatsprinzessin war Anna Peters von der St. Pankratius-Bruderschaft Rurdorf. Es war ein prachtvolles Bild, das den Zuschauern geboten wurde, als sich der große Festzug durch die festlich geschmückten Straßen des Dorfes bewegte, zumal auch ab und an die Sonne durch die Wolken schaute. Nach der Parade und der Auflösung des Zuges auf der Festwiese, trafen sich Gäste und Gastgeber zum Ausklang in der Bürgerhalle.

Begonnen hatte der Tag mit einem musikalischen Frühschoppen . Ausklingen ließen die Gevenicher Schützen das Fest mit dem Prinzen und Königsvogelschuss. Am Samstag hatte das Schülerprinzenschießen stattgefunden und das Dorfpokalschießen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert