Hohe Auszeichnungen an Körrenziger Schützen

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
6977092.jpg
Die Antonius-Schützen Körrenzig feierten ihr Patronatsfest und ehrte langjährige und verdiente Mitglieder sowie die Vereinsmeister. Foto: Kròl

Körrenzig. Die St. Antonius Schützenbruderschaft Körrenzig feierte ihren Namenspatron und begann das Fest mit einem Gottesdienst. Anschließend trafen sich die Schützenbrüder im Gemeindezentrum zur Jahreshauptversammlung.

Dabei gab Brudermeister Hans-Joachim Hansen bekannt, dass die Körrenziger Bruderschaft das Dekanatsschützenfest ausrichtet. Es findet vom 27. bis 30. Juni statt. Als Schirmherr wurde Präses Pfarrer Stefan Bäuerle gewonnen.

Im Rahmen des Patronatsfestes erfolgte die Siegerehrung der Vereinsmeister durch Schießwart Heinz Willi Esser. Das sind – Damen: Bettina Oidtmann, Senioren I: Manfred Heinriche, Senioren II: Leobert Venrath, Altschützen: Heinz Peter Johnen, Schützen: Kai Zinken, Sportschützen: Thomas Kleinen. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet: Heinz Kleinen und Hans Faßbender, für 50-jährige Treue Alex Hausmann und Manfred Heinrichs, für 65 Jahre Franz Josef Engländer und Hubert Meisen.

Einige Mitglieder wurden für besondere Verdienste um das Brauchtum durch Dekanats-Bundesmeister Achim Karlowicz geehrt. Das silberne Verdienstkreuz des Bundes der historischen Deutschen Bruderschaften erhielten Josef Franken, Hubert Kleinen und Thomas Hansen. Den Hohen Bruderschaftsorden tragen nun Heinz Willi Esser, Thomas Kleinen, Hans Peter Stollenwerk und Martin Emunds für mehr als 15-jährige Vorstandstätigkeit und außerordentliches Engagement. Mit dem St. Sebastianus Ehrenkreuz wurde Alfred Schmitz ausgezeichnet, der seit über 25 Jahren engagierte Vorstandsarbeit leistet und sich selbstlos für die St. Antonius Schützenbruderschaft einsetzte.

Das Patronatsfest endete am Abend mit dem traditionellen „Tönnesball“. Erfreulich war hier die große Anzahl junger Leute, die dem Kostümball neuen Schwung verliehen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert