Aldenhoven - Hoffnungsvolle Ringer-Talente beim TuS Aldenhoven

Hoffnungsvolle Ringer-Talente beim TuS Aldenhoven

Von: hfs.
Letzte Aktualisierung:
14153679.jpg
Der Aldenhovener Nachwuchs mit NRW-Landesmeister Fabian Schnell (r.) und Bronzemedaillengewinner Mohammed Cetinkaya (l.) freute sich mit den anderen Platzierten Firass Afrikh und Abdelrahman Gouri (v.r.) über das gelungene Auftreten bei den NRW-Landesmeisterschaften im griechisch-römischen Stil in Kornelimünster. Foto: TuS Aldenhoven

Aldenhoven. Nach langer Zeit können die Nachwuchsringer vom TuS-Aldenhoven wiederum einen Landesmeister in ihren Reihen begrüßen. Es ist Fabian Schnell, der sich den Titel nun bei den NRW-Meisterschaften in Kornelimünster sicherte.

Bei den am Wochenende in Kornelimünster statt gefundenen NRW Landesmeisterschaften der D und C Jugend im griechisch - römischen Stil konnte der Nachwuchs des TuS Aldenhoven überzeugen. Ausrichter der Meisterschaft war in diesem Jahr der Aachener Euregio Sports und da war es nicht verwunderlich, dass die belgischen und holländischen Gastvereine in NRW mit einem großen Aufgebot am Start waren.

Die 130 Teilnehmer, die von den zahlreichen Zuschauern kräftig angefeuert wurden, schenkten sich nichts bei ihren fairen und teilweise dramatischen Kämpfen auf den Matten der Inda Sporthalle in Kornelimünster. In der Klasse Jugend C - da gingen Jugendliche bis zu 46 Kilogramm auf die Matte - konnte dann der Aldenhovener Fabian Schnell alle Kämpfe für sich entscheiden und somit den Titel dfes NRW Landesmeister sichern.

Der 3. Platz ging in der 38 Kilogramm-Klasse an Mohammed Cetinkaya. Weitere Plazierungen der Aldenhovener auf den undankbaren vierten Plätzen waren bei der Jugend D (30 Kilogramm) Firass Afrikh und in der Klasse bis 25 Kilogramm Abdelrahman El Gourari. Eine Erkenntnis, so stellte Trainer Mohammed Zaggai fest, war die, „dass wir auch bei den Jüngsten hoffnungsvolle Talente haben, die in die Fussstapfen der starken älteren B- und A-Jugendklassen treten können.“

Die nächste Gelegenheit für den hoffnungsvollen TuS-Nachwuchs, um sich erneut auszuzeichnen, bietet sich am 1. April in Hückelhoven an. Dort findet die NRW Landesmeisterschaft, dann aber im im freien Stil, statt.

Interessierte Kinder können zum Nachwuchstraining beim TuS Aldenhoven dienstags und donnerstags von 17.30 bis 19 Uhr in der Sporthalle der Grundschule an der Schwanenstrasse vorbeischauen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert