Gevenich - Heinrich Dohmen-Gedächtnispokal: Richterich macht Nägel mit Köpfen

Heinrich Dohmen-Gedächtnispokal: Richterich macht Nägel mit Köpfen

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
15106052.jpg
Rhenania Richterich (rechts) ging beim 26. Heinrich Dohmen-Gedächtnispokal als Sieger vom Platz. Links der zweite Finalist Rurdorf II. Foto: Kròl

Gevenich. Rhenania Richterich II heißt der verdiente Sieger des 26. Heinrich-Dohmen-Gedächtnispokals, den Viktoria Gevenich alljährlich ausrichtet. Eine Woche lang wurde auf der Sportanlage der Viktoria gekickt, die Zuschauer erlebten spannende und faire Spiele.

Am Turnier nahmen Teil Mannschaften aus Richterich, Rurich, Ederen, Hilfarth, Hückelhoven, Gereonsweiler, Siersdorf, Körrenzig, Rurdorf, Aldenhoven-Pattern und Gastgeber Gevenich .

Im K.O.-System schalteten Richterich und Rurdorf II schließlich ihre Gegner aus und standen sich im Finale gegenüber. Eine sichere Sache wurde es für den Club aus Aachen, der Rurdorf mit 5:1 bezwang. Dabei waren die Rurdorfer zunächst in der 20. Minute in Führung gegangen, doch ihre Freude währte nur zehn Minuten. Da glich Richterich schon aus. Mit 3:1 für die Aachener ging es in die Pause. In der 70. und in der 72. Minute fielen die letzten beiden Tore des Turniers zum 5:1 Endstand.

Umfassender Dank

Zuvor hatte beim Spiel um Platz 3 der SSV Körrenzig Germania Rurich mit 2:1 bezwungen. Bei der abschließenden Siegerehrung, die der erste Vorsitzende Konrad Schiffer vornahm, dankte Geschäftsführer Gregor Mütz den teilnehmenden Mannschaften für ihr Kommen, ihr sportliches Engagement und ihre faire Spielweise. Er dankte außerdem den zahlreichen Helfern und nicht zuletzt den beiden Schiedsrichtern Florian Zech, der mit dem fairen Finale keine Mühe hatte, sowie Wilhelm Meyer, der das Spiel um Platz 3 leitete.

Er war auch beim Einlagespiel der Damenmannschaften aus Immerath und Gevenich am Morgen auf dem Platz gewesen, dass 1:1 endete. Neben diesem Einlagespiel hatte es ein Kleinfeldturnier gegeben, an dem acht Mannschaften darunter drei Damenteams teilnahmen und das die Alten Herren Gevenich für sich entschieden. Außerdem hatte am ersten Turnier-Wochenende das traditionelle Alt-Viktorianer-Treffen stattgefunden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert