Handlungskonzept: Linnich geht mit 1,46 Millionen Euro in Vorleistung

Von: ojo
Letzte Aktualisierung:

Linnich. Jetzt wird‘s ernst: Bislang war Linnichs Integriertes Handlungskonzept in erster Linie planerisch eine ganz große Nummer. Jetzt wird das Großprogramm der Stadtentwicklung auch finanziell ein Schwergewicht.

Bei einer Enthaltung hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung im Vorgriff auf den Haushalt 1,46 Millionen Euro freigegeben. Sie werden zum Ausbau des Place de Lesquin verwendet.

Die knapp 1,5 Millionen Euro, über deren Einsatz der zuständige Fachausschuss entscheidet, dienen der Vorbereitung all dessen, was auf dem Place de Lesquin umgesetzt werden soll. Sie decken die Planungskosten und Ingenieurleistungen ab, muss doch das Straßennetz auf dem ehrwürdige Kirmesplatz ebenso neu gestaltet werden wie die „Einbauten“ der Versorgungsunternehmen Gas, Wasser und Strom.

Zu stemmen sind in diesem Jahr allerdings noch einige Millionen zusätzlich. Allein 1,2 Millionen Euro sind für den Ausbau der Rurstraße veranschlagt. Mit 1,3 Millionen Euro schlägt in diesem Jahr der Bau der Integrativen Kultur- und Begegnungsstätte zu Buche. Unterm Strich macht das rund vier Millionen Euro allein für die städtebaulichen Maßnahmen. An Zuweisungen aus der Landesförderung werden rund 800.000 Euro erwartet.

Eine Projekt auf dem Place de Lesquin ist in dieser Kostenaufstellung allerdings noch gar nicht berücksichtigt, wie Beigeordneter Hans-Josef Corsten auf Nachfrage von Wilfried Sauer (CDU) einräumte. Es handelt sich das Schützenhaus. Nach dessen Abriss ist zwar ein Neubau ins Auge gefasst. Da das zurzeit aber eher nur Idee als fertiger Plan ist, gibt es zu diesem Neubauprojekt noch keinerlei Kostenkalkulation geschweige den einen belastbaren Finanzierungsplan.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert