Jülich - Großartige Premiere der „Bühne 80”

Radarfallen Bltzen Freisteller

Großartige Premiere der „Bühne 80”

Von: Regine Beyß
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Es stimmte nachdenklich, und trotzdem hatte das Publikum regelmäßig Grund zu lachen. „Das Stück ist wie das Leben”, meinte Regisseur Christoph Fischer, bevor der erste Akt begann.

„Tragische und glückliche Momente liegen oft nah beieinander.” Tatsächlich - die Jülicher Theatergruppe „Bühne 80” zeigte bei der Premiere ihres aktuellen Stückes „Der letzte Sommer” von Neil Simon, welch seltsame Wege das Leben manchmal geht und wie diese an einem einzigen Tag aufeinandertreffen können, ohne dass jemand etwas dagegen tun könnte.

Schauplatz der Geschichte war das Sommerhaus der Familie Hines in Pennsylvania. An einem einzigen Tag spitzte sich ein Gewirr an Beziehungen zu. Jeder wollte etwas klären, sein Gewissen erleichtern, ein Vertrauensverhältnis wieder richten.

Trotz einer Vielzahl an Verhältnissen verlor das Publikum nicht den Überblick. Vielmehr verstand es mit der Zeit immer besser, was die verschiedenen Beziehungen einst kaputt gemacht hat: Lügen, Angst zu versagen, Schuldgefühle und vor allem die Unfähigkeit, miteinander zu reden. „Wer will wen? Wer will weg? Wer will rein? Wer wird etwas bekommen? Wen wird man vergessen?” - Filomena, ausgezeichnet verkörpert von Rosemarie David, fasste die Situation kurz vor dem „Sturm, wie er in unzufriedenen und schmerzenden Herzen entsteht”, noch einmal zusammen. Anschließend klärten sich die Probleme mit und mit - doch nicht für jeden gibt es ein Happy End.

Für das Ensemble der Bühne 80 gab es das. Ohne größere Lücken und meistens mit der nötigen Ernsthaftigkeit brachten die Darsteller das textgewaltige Stück mit einer Menge Wortwitz über die Bühne. Eine großartige Vorstellung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert