Glückliche Gastgeber: SG Voreifel gewinnt knapp das Nachholspiel

Von: hfs.
Letzte Aktualisierung:

Juelich. Fußball-Kreisliga A Düren: SG Voreifel – SG Türk. SV Düren 2:1 (1:0): Die Zuschauer erlebten eine hart umkämpfte, von vielen Fouls und Nickligkeiten geprägte Partie, die von Anfang an offen gestaltet wurde.

Den Ausschlag für den knappen Sieg gab die Tatsache, dass die Gastgeber die Treffer zum richtigen Zeitpunkt erzielten. Mit einem Lattenschuss (24.) rüttelte der Gast erstmals am Tor der SG. Die war aber in der 35. Minute hellwach, als sie einen Abwehrfehler ausnutzte. Torschütze war Giacomo Taubert. Danach boten sich auch dem Gast gute Tormöglichkeiten, aber die gegnerische Abwehr ließ sich nicht überlisten.

Wie aus dem Nichts fiel das 2:0 durch Sebastian Rallis (61.). Damit war die Partie gelaufen. Fast, denn in der Nachspielzeit traf Samed Akzoy noch zum 1:2 (90+2), wobei die Chance zum Ausgleich eine Minute später folgte, ein Kopfball aber knapp das Gehäuse der Gastgeber verfehlte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert