Gemeinde Aldenhoven sucht Kontakt zum Autohof-Planer

Letzte Aktualisierung:
autohof bild
Der Autohof „Indeland” im Entwurf: Derzeit bemüht sich die gemeinde Aldenhoven, Kontakt zum Investor aufzunehmen. Eine Frist ist ihm bis Ende Februar gesetzt. Foto: Archiv

Aldenhoven. Die Gemeinde Aldenhoven bemüht sich, Kontakt zur m-concept besitz GmbH aufzunehmen, die einen Autohof im Industriegebiet Aldenhoven-Ost realisieren will.

Durch das 35-Millionen-Projekt am Gewerbepark Aldenhoven Richtung Jülich sollten 220 Arbeitsplätze geschaffen, das war der Stand Mitte 2008. Später war gar von 360 Arbeitsplätzen die Rede. Zehn Hektar sollten laut Bebauungsplan Nr. 52 A bebaut werden, mit Optionsflächen 23 Hektar.

Die Gemeinde hat jetzt per Einschreiben mit Rückschein dem Investor eine Frist bis Ende Februar gesetzt, berichtet Baudezernentin Anita Klotz. Der letzte Kontakt datiere von Sommer 2009.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert