Jülich - Geburtstagsparty endet in wilder Prügelorgie

Geburtstagsparty endet in wilder Prügelorgie

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
symbol polizei polizist polizeiauto polizeiwagen blaulicht Foto Patrick Seeger/dpa
Unschönes Ende: Die Polizei beendete in Jülich jetzt eine aus der Kontrolle geratene Party. Symbolfoto: Patrick Seeger/dpa

Jülich. Seinen 27. Geburtstag wird ein Mann aus Jülich so schnell wohl nicht vergessen. Nicht nur, dass gegen ihn und seine Freunde ein Strafverfahren eingeleitet wurde. Auch waren am Ende fast genauso viele ungeladene Uniformierte wie geladene Gäste anwesend.

Bis etwa 2.30 Uhr verlief die Feierlichkeit in der Lorsbecker Straße friedlich. Dann aber aktivierte einer der Anwesenden einen Feuerlöscher und sprühte in den Räumen herum. Dies schockierte eine 36-jährige Jülicherin so sehr, dass sie ohnmächtig zu Boden ging.

„Damit löste sie bei den übrigen Gästen im Alter von 20 bis 43 Jahren eine Art Panik aus, im Zuge derer alle aus Jülich und Duisburg stammenden Personen begannen, aufeinander einzuschlagen“, berichtete die Polizei. Dabei machten die Besucher nicht einmal davor halt, Gegenstände in die Hände zu nehmen, um den jeweils anderen zu verletzen.

Am Ende waren mehrere Streifenwagenbesatzungen nötig, um die ehemals Feierwütigen unter Kontrolle zu bringen. Alle seien deutlich alkoholisiert und ihre Stimmung ausgesprochen aggressiv gewesen. Am Ende mussten insgesamt fünf Personen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden, in denen sie teilweise in stationärer Behandung blieben. Grund dafür waren unter anderem Gesichtsfrakturen und Schnittverletzungen.

Die Polizei fertigte eine Strafanzeige. Die Ermittlungen zum genauen Tathergang dauern derzeit an. 

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert