Gallensteine: Krankenhaus informiert

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Die Chirurgische Abteilung des St. Elisabeth-Krankenhauses Jülich lädt für Mittwoch, 25. November, zum Patienteninformationsabend ein.

Ab 19 Uhr geht es darum: „Was tun, wenn die Galle überläuft?” ein. Alexander Eisenkrein, kommissarischer Leiter der Chirurgie, informiert über das Gallensteinleiden, dessen Ursachen und Behandlung.

Anhand von Beispielen wird die Behandlung bei Gallensteinleiden demonstriert. Die Veranstaltung findet im „Spiegelsaal” des Krankenhauses statt (Eintritt frei). Der Referent beantwortet Fragen.

Viele Patienten wüssten nicht, dass sie „steinreich” sind. Typische Beschwerden seien kolikartige Schmerzattacken von mehr als 15 Minuten Dauer im rechten Oberbauch, die gelegentlich ausstrahlen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert