Kreis Düren - Fußballverband Mitteltrhein verleiht Urkunde „Fair Play des Monats“

Fußballverband Mitteltrhein verleiht Urkunde „Fair Play des Monats“

Letzte Aktualisierung:
15232509.jpg
Für die feine Geste gab es jetzt die feine Urkunde: (v.l.) Franz-Josef Leifeld (Vorsitzender SW Titz), FVM-Vizepräsident Jürgen Aust, der ausgezeichnete Spieler Timo Küpper und Manfred Schulze, Vorsitzender des Fußballkreises Düren. Foto: FVM

Kreis Düren. Der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM) zeichnet Menschen für vorbildliches Verhalten auf und neben dem Fußballplatz mit der „Fair Play des Monats“-Urkunde aus. Als Sieger des Monats April ehrte FVM-Vizepräsident Jürgen Aust nun Timo Küpper vom SV Schwarz-Weiß Titz.

Eine tolle und vorbildliche Aktion bildete den Hintergrund dieser Auszeichnung: Die faire Aktion ereignete sich in den letzten Minuten des Spiels Salingia Barmen II gegen SW Titz II. Beim Stand von 2:1 für Salingia Barmen ging der Titzer Timo Küpper in der 80. Minute nach einem Zweikampf im Strafraum zu Boden.

Der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Die Barmener Spieler beschwerten sich, da es sich ihrer Ansicht nach um einen fairen Zweikampf handelte. Doch der vermeintlich Gefoulte ging selbst zum Schiedsrichter und wies ihn darauf hin, dass der Zweikampf tatsächlich fair war und der Elfmeter zurückgenommen werden müsse, was der Schiedsrichter daraufhin auch tat. Das Spiel endete 2:1 für Salingia Barmen.

Als Anerkennung für seine vorbildliche sportliche Haltung zeichnete FVM-Vizepräsident Jürgen Aust Timo Küpper mit der „Fair Play des Monats“-Urkunde des Fußball-Verbandes Mittelrhein aus.

Faires Verhalten melden

Der Fußballverband Mittelrhein zeichnet auch in dieser Saison wieder vorbildliche Gesten aus. Wer von einer fairen Aktion gehört oder diese live erlebt hat, sendet einfach eine E-Mail an fairplay@fvm.de mit dem Kennwort: „Fair Play des Monats“ und beschreibt in kurzen Worten die Situation (Datum des Spiels, beteiligte Mannschaften, Verein und Namen des fairen Sportlers, faire Aktion sowie eigene Kontaktdaten).

Der FVM wählt aus den Einsendungen eine Person aus, die mit der „Fair Play des Monats“-Urkunde ausgezeichnet wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert