Stetternich - Fußball-Jecke ergreifen in Stetternich die Macht

Fußball-Jecke ergreifen in Stetternich die Macht

Letzte Aktualisierung:
15007911.jpg
Das neue Dreigestirn in Stetternich (v.l.): Christian Rahmen, Matthias Hoven, Michael Rahmen, Theo Müller, Sebastian Müller. Foto: Schanzeremmele

Stetternich. „Ob Borussia oder Effzeh, osser Hätz schlät vür de KG“ lautet das Motto des designierten Stetternicher Dreigestirns der Session 2017/18. Drei Freunde, die neben ihrer gemeinsamen Liebe zum rheinischen Karneval eine weitere große Leidenschaft teilen: Sie sind begeisterte und bekennende Fußballfans.

 Ihre Freundschaft hat seit vielen Jahren Bestand, obwohl sie an jedem Spieltag für zwei unterschiedliche Bundesligavereine fiebern. Während der designierte Prinz Michael II. und die Jungfrau Thea Fans von Borussia Mönchengladbach sind, schlägt das Herz des zukünftigen Bauern Matthes für den 1. FC Köln. Trotz dieser Rivalität freuen sie sich gemeinsam auf eine grandiose Session mit zahlreichen karnevalistischen Höhepunkten.

Prinz Michael II. (Rahmen) ist 52 Jahre alt. Als aktiver Karnevalist war er bereits in der Session 2011/12 Prinzenpaarführer an der Seite seines jetzigen Bauern. Zudem war er einige Jahre als Vizepräsident im Vorstand der KG Schanzeremmele tätig und übernimmt auch jetzt immer wieder die unterschiedlichsten anfallenden Arbeiten. So entwirft und zeichnet er seit einigen Jahren den Sessionsorden der Gesellschaft. Er ist gelernter Mechaniker und arbeitet in einem Alsdorfer Unternehmen.

Jungfrau Thea (Theo Müller) ist ebenfalls Vollblutkarnevalist und hat auch bereits als Prinzenpaarführer in der Session 2012/13 seine karnevalistische Bühnentauglichkeit unter Beweis gestellt. Als ehemaliger Maikönig (1980) und Maigraf (1982) aber auch als Laiendarsteller, unter anderem bei diversen Krippenspielen, machte er stets auf allen Stetternicher Bühnen eine gute Figur, schreibt die KG. Er ist 59 Jahre alt und als Polizeibeamter bei der Bundespolizeiinspektion Köln tätig.

Mit 61 Jahren ist Bauer Matthes (Hoven) der Älteste der drei fußballverrückten Freunde. Er bildete zusammen mit seiner Frau Elfi das Stetternicher Prinzenpaar der Session 2011/12. Zudem war er jahrelang mobiler Zugleiter des Stetternicher Rosenmontagszuges und in dieser Funktion auch Mitglied des Vorstandes. Er ist Postbeamter und als Personaldisponent in Bergheim und Kerpen tätig.

Komplettiert wird das Trifolium mit Prinzenführer Sebastian Müller, Sohn der Jungfrau Thea, und vom Schanzeremmel-Original Christian Rahmen, Sohn von Prinz Michael. Sebastian ist 29 Jahre alt und Kaufmann für Lagerlogistik. Er ist aktiver Fußballer und Trainer beim SC Stetternich. Christian, 22 Jahre, ist Wirtschaftsinformatiker. Trotzdem fand er noch Zeit, um 2016 die Maigesellschaft Stetternich als Maikönig zu repräsentieren. Beide sind langjährige aktive Mitglieder der Schanzeremmele.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert