Fußball B-Liga: Spitzenspiel ist das Treffen der beiden Absteiger

Von: hfs.
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Spannung herrscht am Samstag in der Fußball-Kreisliga B, Gruppe 1. Ab 15.30 Uhr kommt es in Barmen zum Spitzenspiel zwischen den beiden Absteigern, der heimischen Salingia und dem SC Ederen. Ein Favorit ist auf den ersten Blick nicht auszumachen.

Beide dürften aber alles in Waagschale werfen. Ab 18.15 Uhr kommt es dann zur Partie zwischen Welldorf-Güsten II und dem SV Selgersdorf.

Dabei muss der Platzelf die größeren Siegchancen eingeräumt werden. Der SSV Körrenzig sieht sich als stark genug an, gegen die Viktoria aus Koslar die drei zu vergebenen Punkte zu holen. Viktoria Gevenich erwartet den SV Rödingen-Höllen und wäre sicherlich froh, wenn man einen Punkt einspielen würde.

Auf den ersten Blick erscheint Gastgeber Mersch gegen die SG Broich/Tetz auf die Verliererstraße zu geraten. Aber auch für den SV gilt, dass ein Spiel erst nach 90 Minuten entschieden ist. Siersdorf hat sich den SV Jülich 1912 eingeladen. Das ist eine Einladung, die damit verbunden ist, möglichst einen Heimsieg einzufahren.

Im Lokalderby zwischen der Rhenania aus Lohn und der Amicitia aus Schleiden dürfte es spannend zugehen, was die Zuschauer sicherlich zu schätzen wissen. Wenn Aldenhoven/Pattern weiterhin punkten will, muss der Gast aus Jackerath-Opherten bezwungen werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert