Fusion nach sechs Jahren Probezeit

Letzte Aktualisierung:
fusion-bu3
Mit einer Arbeitsgruppe haben Willi Tolsma, Hans Schröder und Klaus Ulrich (v.l.) alles unternommen, damit die Gründungsversammlung der Spielvereinigung Aldenhoven/Pattern 09 gelingt. Foto: hfs.

Pattern/Aldenhoven. Sechs Jahre lang hat man innerhalb einer Spielgemeinschaft geflirtet. Jetzt ist man sicher, dass die Verbindung hält. Die ehemalig selbstständigen Vereine Viktoria Pattern und Teutonia Aldenhoven gehen die Fusion an.

Unter Spielvereinigung Aldenhoven/Pattern 09 geht der sportliche Zusammenschluss in der neuen Saison auf Tore- und Punktejagd.

Die Altvereine sind schon per großem Mitgliedsvotum aufgelöst, am 13. März soll die Fusionsversammlung in der Gaststätte Schäfer (19.30 Uhr) in Aldenhoven über die Bühne gehen. „Eine Arbeitsgruppe hat alles notwendige unternommen, damit ein reibungsloser Start erfolgen kann”, sagen Teutonia-Vorsitzender Hans Schröder sowie Patterns Ehrenvorsitzender Willi Tolsma.

In den letzten Wochen erfolgten besonders mit dem Kreisfußballvorstand intensive Gespräche. „Wir haben uns genau beraten lassen”, beschreibt Klaus Ulrich, Vorsitzender des SV Viktoria Pattern, das Prozedere. Denn viele rechtlichen Grundlagen mussten für die angedachte Fusion beachtet werden.

„Sechs Jahre lang hat unsere Spielgemeinschaft funktioniert. Aber auch mit vielen Reibungsverlusten”, gibt Schröder unumwunden zu. So war man sich denn nach einem Reifeprozess einig, die Zusammenlegung der beiden Altvereine anzugehen. „Unter neuem Namen”, sagt Ulrich.

Was die jeweiligen Vereinsvorsitzenden besonders erfreut war die Tatsache, dass beide Mitgliedsversammlungen ein eindeutiges Votum in Richtung Fusion aussprachen. „Dies hat den ganzen Prozess doch einfacher gemacht”, meint Hans Schröder.

Zur Gründungsversammlung sind die rund 200 Mitglieder beider Altvereine eingeladen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert