Für den Königsschuss bedarf es Überredung

Letzte Aktualisierung:

Körrenzig. Die St. Antonius Schützenbruderschaft ermittelte am Christ-Himmelfahrtstag ihre Majestäten am Gemeindezentrum. Mit einem letzten Festzug durch den Ort und anschließender Parade wurden der scheidende König, der Ehrenkönig und der Schülerprinz des letzten Jahres verabschiedet.

Danach folgte unmittelbar die Ermittlung des Schülerprinzen auf dem Innenschießstand. Das Ausschießen auf einen Holzvogel forderte die jungen Schützen und wurde zu einem spannenden Wettkampf. Letztendlich holte Simon Schmitz den Vogel beim 55. Schuss von der Stange und kürte Henrik Schmitz und Jan Fassbender zu seinen Adjutanten.

Danach begann das Schießen auf den Ehrenkönig am Außenstand des Gemeindezentrums. Die ehemaligen Könige konnten unter dem Applaus der Zuschauer den Holzvogel beim 118. Schuss aus dem Kasten holen - Ehrenkönig wurde Thomas Hansen.

Parallel wurde auf dem Innenschießstand der beste Schütze und der beste Jungschütze ermittelt. Nach spannenden Stunden konnten sich Dennis Tholen mit 30 Ringen als bester Schütze und Michael Oidtmann mit 29 Ringen als bester Jungschütze durchsetzen.

Ein König wird gesucht

Für das Amt des Jungschützenprinzen gab es wieder einmal keine Bewerber und somit wurde direkt der Königsvogel aufgezogen. Die Kandidaten schossen bis zur dritten Runde. Danach war kein Schützenbruder mehr bereit, das Schießen fortzusetzen und die Königswürde zu erringen. Unser Präsident und Brudermeister Hans-Joachim Hansen ließ die gesamten Schützen auf der Festwiese antreten und redete über die Konsequenzen einer solchen Entscheidung.

„Wenn wir heute keinen König bekommen, werden wir die Veranstaltungen zum Schützenfest auf ein Minimum reduzieren müssen. Körrenzig hat noch nie ohne einen König das Schützenfest ausgerichtet.“ Auch der letztjährige König Günther Ortner sowie der neue Kommandant Eddie Motes redeten auf die Schützenbrüder eindringlich ein. Der Brudermeister ließ allen eine weitere Bedenkzeit, um über einen möglichen Kandidaten zu entscheiden. Auch danach war noch niemand bereit, der das Schießen fortsetzen wollte.

Nach weiteren Beratungen entschloss sich Manfred Creuels mit dem Königsvogelschiessen fortzufahren. Nach dem 92. Schuss konnte er den Vogel von der Stange holen und wählte Dominik Küppers und Dennis Tholen als seine Adjutanten aus.

Die Schützenbruderschaft feiert ihr Schützenfest vom 12. bis 15. Juni in Körrenzig. Dazu lädt die Bruderschaft alle herzlich ein. Im Festzelt will die Gruppe „Wheels“ einen tollen Abend bereiten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert