Fünf Kätzchen im Karton ausgesetzt

Letzte Aktualisierung:
7998909.jpg
Katzenkinder im Karton: Die ausgesetzten kleinen Wollknäuele piepsten ganz verschreckt, als sie gefunden wurden. Foto: Samt e.V.

Jülich. Abends um 21 Uhr kam der Anruf: Fünf schwarz/schwarz-weiße Katzenbabys im Karton gefunden!

Fundort war einmal mehr der Einkaufsmarkt an der Leimkaul. In einem großen Karton, der vor dem Öffnen mit Packband zugeklebt war, saßen fünf völlig verschreckt piepsende, etwa acht Wochen alte Kätzchen. Der Karton war mit Luftlöchern versehen, außerdem lag etwas Trockenfutter darin.

Kurz nach der Unterbringung bei einem befreundeten Verein stellten die Tierfreunde von Samt e.V. bei der Fütterung fest, dass die Kleinen weder ans Nass- noch ans Trockenfutter gingen. Das bedeutet, dass sie bis zu ihrem Aussetzen am Einkaufsmarkt noch von der Mutter gesäugt wurden und das selbständige Fressen noch nicht gelernt haben. Dafür stürzten sie sich aber auf den Wassernapf.

Diese Lehrstunden müssen jetzt die Tierschützer übernehmen. Ein Glück, dass die Tiere bei diesen Temperaturen und ohne Wasser noch rechtzeitig gefunden wurden

An dieser Stelle und zum wiederholten Male der Appell: Wer einer Katze Freigang gewährt, muss diese im Alter von fünf Monaten kastrieren lassen!

Tierhalter, die das Geld für die Kastration ihrer Katze nicht aufbringen können, werden gebeten, sich an Samt e.V. Jülich zu wenden unter Telefon 02461/342209. Wer eine Katze mit ihren Wurf im Garten oder auf seinem Grundstück findet, wird ebenfalls gebeten, bei Samt e.V. Jülich anzurufen.

Im Übrigen gilt hier auch: Das Aussetzen eines Tieres ist strafbar und kann mit einer hohen Geldstrafe geahndet werden!

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert