Frühlingsfest und Frühjahrskirmes: Sonne satt bei Premierenfeier

Von: spl
Letzte Aktualisierung:
Sommerfest
Kim Ayache und Ulrike Fensky (v. l.) bereiten ihren Stand des Jülicher Genussladens für den Besucherandrang vor. Schon am frühen Mittag ist das Interesse an Likören und Dressings groß.

Jülich. Strahlender Sonnenschein, lachende Gesichter - davon wurde das Frühlingsfest am Sonntag begleitet. Das erste Stadtfest des Jahres lockte Hunderte von Besuchern in die Jülicher Innenstadt. Kein Wunder, denn die Werbegemeinschaft hatte viel geboten. Zahlreiche Jülicher Geschäfte und andere Händler hatten ihre Stände aufgebaut.

So gab es zum Beispiel Heilsteine und Schmuck sowie Strumpfmoden zu kaufen. Auch der Jülicher Genussladen war mit einem Stand vertreten.

„Wir verkaufen zum Beispiel Dressings, Öle, Essigsorten, Feinkost und Geschenkkörbe mit verschiedenen Artikeln”, sagte Mitarbeiterin Kim Ayache. Exotische Dressings fanden großen Anklang bei den Besuchern. Vor dem Kauf konnten die Köstlichkeiten natürlich probiert werden.

Exotische Kompositionen

Dressings mit Erdbeeren, Blaubeeren oder Cranberry zeichneten das besondere Angebot aus und passen zur frühlingshaften leichten Küche. Das Dressing „1000 und 1 Nacht” aus Crema Balsamica ist zum Beispiel mit Datteln und Feigen verfeinert. Auch Granat­apfel-Essig, Cranberry-Öl und Senf zählen zu den Zutaten so manchen Dressings.

Für das leibliche Wohl war beim Frühlingsfest auch an anderen Ständen gesorgt. Crêpes und andere Süßigkeiten waren nicht nur für die zahlreichen Kinder ein Gaumenschmaus.

Neben reichlich Kulinarischem lockte das Stadtfest natürlich auch mit anderen Besonderheiten. Neben Motorrädern konnten die Jülicher auch die Cabrioshow von sechs Jülicher Autohändlern bewundern.

Das Fest, das bereits um 11 Uhr begann, wurde ergänzt durch die verkaufsoffenen Läden von 13 bis 18 Uhr. Nachdem bereits am Morgen einige Besucher den Marktplatz bevölkerten und die ersten Sonnenstrahlen des angenehm warmen Sonntags genossen, dauerte es am Mittag nicht lange, bis sich die Geschäfte mit Kunden füllten.

Nicht zuletzt sollte auch eine Modenschau am Marktplatz in die Geschäfte locken. Einige Geschäfte der Werbegemeinschaft stellten hier ihre neue Frühjahrsmode vor.

Für den guten Zweck engagierte sich am Sonntag das Team des Fitnessstudios Power Point. An dessen Promotion-Stand fand passend zur Fußball-Europameisterschaft 2012 ein Torwandschießen statt. Für 3 Euro durften die Besucher sechs Mal ihr Glück an der Torwand versuchen und dabei verschiedene Preise gewinnen. Der Ertrag der Aktion wird an „Kleine Hände Jülich” gespendet. Der Verein bietet Hilfe für Familien in Notlagen und unterstützt dabei nicht nur mit Gesprächen, sondern auch mit Sachhilfen wie zum Beispiel Babyausstattung.

Rummel-Vergnügen

Für den Spaß der Kinder war beim Frühlingsfest natürlich ebenso gesorgt. Karussell und Schießbude rundeten das Angebot ab.

Die Kleinsten hatten aber nicht nur auf dem Frühlingsfest ihren Spaß, sondern konnten sich auch auf der zeitgleich stattfindenden Frühjahrskirmes auf dem Schlossplatz vergnügen.

Eine Rennbahn mit Feuerwehrauto und Cabrio sowie ein Karussell mit Motorrädern, Autos, Booten, einem Bagger und Pferdchen sorgten für reichlich Andrang an den Fahrgeschäften.

Um das leibliche Wohl mussten sich auch die Besucher der Kirmes keine Sorgen machen. Gebrannte Mandeln und andere Süßigkeiten, Dampfnudeln, Pizza und Co. waren ein Gaumenschmaus für Jung und Alt.

Gemessen am Besucherandrang war die Zusammenlegung der beiden Feste nach der Premiere im letzten Jahr erneut ein großer Erfolg.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert