Merzenhausen - Frühlingsfeier mit Königsvogelschuss in Merzenhausen

Frühlingsfeier mit Königsvogelschuss in Merzenhausen

Letzte Aktualisierung:
7807272.jpg
Die Merzenhausener Schützen sind stolz auf ihre Majestäten. Das diesjährige Frühlingsfest war wieder ein voller Erfolg.

Merzenhausen. Alljährlich laden die Merzenhausener Schützen wenige Wochen nach Ostern zum Frühlingsfest mit Königs- und Prinzenvogelschuss ein. Zu Beginn der Veranstaltung, welche in und auf dem rückwärtigen Areal der Mehrzweckhalle stattfand, galt es, den von der Gilde gestifteten Wanderpokal auszuschießen.

Hier ist die gesamte Bevölkerung aufgerufen und nach dem 37. Schuss fiel der Holzvogel von der Stange und Rosi Wuppermann konnte sich somit unter den übrigen Mitstreitern als beste Schützin behaupten. Aus den Händen von Präsident Norbert Nücker erhielt sie den Wanderpokal.

Jubel der Anwesenden

Mit großer Spannung starteten nun die Mitglieder der Schützengilde den Königsvogelschuss. Gleich neun Mitwerber rangen darum, den Holzvogel von der Stange zu schießen. Mit dem 71. Schuss fiel unter Jubel der Anwesenden der Vogel und somit stand fest, dass Ralf Unkel in diesem Jahr als Schützenkönig die Hubetusgilde repräsentieren wird. Unterstützung erfährt er hier von seiner Partnerin Iris, die mit gleicher Freude des Blumenstrauß und die Gratulationen entgegen nahm.

Jungschützengruppe

Da die St. Hubertus-Schützengilde Merzenhausen auch über eine starke Jungschützengruppe verfügt, durfte der Prinzenvogelschuss natürlich auch nicht fehlen.

44 Schüsse waren nötig, bis das Holz nachgab und der Vogel zu Boden fiel. Laura Franken war die glückliche Schützin und darf in diesem Jahr als Prinzessin an den Festzügen zum Schützenfest am ersten Wochenende im September teilnehmen.

Dass ein somit erfolgreich gesichertes Schützenfest Anlass zum Feiern gibt, zeigte sich im späteren Verlauf des Festes. Dank des guten Wetters schien der Platz hinter der Mehrzweckhalle gerade noch ausreichend für die zahlreichen Besucher.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert