Jülich - Frühe Entscheidung

Frühe Entscheidung

Von: hfs.
Letzte Aktualisierung:
15270588.jpg
Ali Altin, Kapitän Krauthausens im Zweikampf mit Hambachs Suad Delija (r.). Foto: Kròl

Jülich. „Es war deutlich mehr drin als dieses 1:3“, meinte nach dem Abpfiff des Lokalderbys Krauthausens Trainer Fritz Röhl. Da hatte er gerade mit seiner Aufsteigertruppe verloren – vom Ergebnis recht deutlich, nicht aber vom Spielverlauf, wie er ausdrücklich betonte. „Wir haben die ersten 30 Minuten total verschlafen. Und wenn du in der Kreisliga A nach 20 Minuten bereits mit 0:3 zurückliegst, hast du keine Chance mehr.“

In der Tat waren die Gäste im Hambacher Stadion an der Sophienhöhe kalt erwischt worden. Nach zehn Minuten hieß es durch Tore von El Basri und Böhme bereits 2:0 für den HSV, mit dem dritten Treffer von Fabio Strüver (20.) war die faire, aber auch umkämpfte Partie entschieden.

Hambachs Obmann Franz-Konrad Hamacher hob hervor: „Die ersten 35 Minuten haben wir so stark wie lange nicht mehr gespielt. Die Treffer waren zwangsläufig, sehr gut herausgespielt.“ In seinen Augen verflachte nach der Pause die Lokalpaarung. Krauthausen kam nun immer stärker auf. Der Schiedsrichter habe den Gästen, so sagte es Röhl, beim Stande von 0:2 einen klaren Elfmeter abgesprochen. „Ali Altin ist klar gefoult worden, und wenn ich dann noch unsere zwei Aluminiumtreffer dazu zähle, war deutlich mehr möglich.“ Doch dies verhinderte auch HSV-Keeper Peter Görres, der in der 70. Minute einen Gewaltschuss abwehrte und auch den Nachschuss parierte. Ansonsten stand die Innenverteidigung mit Pier und Wirtz sehr sicher. Hamachers Urteil: „An der Strafraumgrenze war für Krauthausen Schluss.“

So fuhr der Hambacher SV seine ersten Punkte ein, wetzte damit die Scharte mit dem 0:1 zum Saisonstart beim Aufsteiger Titz aus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert