Freizeitangebot am Indemann wird stetig größer

Von: Antonius Wolters
Letzte Aktualisierung:
5689775.jpg
Die Bauherren und Bürgermeister Ulrich Schuster (l.) bei einer Proberunde. Foto: Wolters

Inden. „Minigolf am Indemann“ prangt auf dem schon von weitem sichtbaren Transparent, das in unmittelbarer Nachbarschaft zu dem Stahlkoloss auf der Goltsteinkuppe im Wind flattert.

Während die Eröffnung der benachbarten Fußballgolf-Anlage witterungsbedingt auf Ende des Monats verschoben werden musste, haben Walter Flatten und sein Team bereits still und heimlich vor wenigen Tagen den Probebetrieb der Minigolfanlage aufgenommen. Am kommenden Sonntag, 16. Juni, wird sie um 11 Uhr offiziell eröffnet.

Umsiedler aus Pier

„Das ist das richtige Signal“, frohlockte bei einer Proberunde mit Indens Bürgermeister Ulrich Schuster, dass mit Flatten ausgerechnet ein Pierer Umsiedler den Mut und Engagement gezeigt habe, das unternehmerische Wagnis einzugehen, solch eine Anlage zu errichten und zu betreiben, um damit gleichzeitig die umliegenden Freizeiteinrichtungen am Indemann ohne Zuschüsse zum Erfolg zu führen und um eine weitere Attraktion zu bereichern.

So sei man bei der Gemeindeverwaltung zwar zunächst überrascht über die Offerte gewesen und habe kurz überlegt, dann jedoch gerne die Fläche in unmittelbarer Nähe zum Indemann für den Bau der Anlage zur Verfügung gestellt, deren Betrieb für die Gemeinde völlig risikolos ist.

Walter Flatten hat die 18-Loch-Anlage, die den neuesten Normen des Minigolf-Verbandes entspricht, mit Sohn Nico, einem Neffen und weiteren Helfern seit Oktober weitgehend in Eigenleistung erstellt. Sohn Nico hilft mit seiner Freundin Annika Rosarius auch dabei, personell den Betrieb aufrecht zu erhalten.

Geöffnet ist der Minigolfplatz zunächst werktags von 12 bis 20 Uhr. In den Ferien sollen die Öffnungszeiten sogar schon um 11 Uhr beginnen mit Ende offen am Abend.

„Es sind anspruchsvolle Bahnen“, sagt Walter Flatten, der demnächst Besuch von Vertretern des Minigolf-Verbandes erwartet, die den Platz abnehmen sollen, damit dort auch offizielle Minigolf-Turniere ausgetragen werden können.

Interessierte Zaungäste

Vom benachbarten Spielplatz, der bei schönem Wetter stets bestens besucht ist, haben sich bereits einige Zaungäste aufgemacht, um das neue Sportangebot in Augenschein zu nehmen, um dort demnächst Bälle einzulochen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert