Freches und selbstbewusstes Kabarett

Letzte Aktualisierung:
Frauen mit Power: Die Kabarett
Frauen mit Power: Die Kabarettistinnen Biggi Wanninger und Anne Rixmann.

Jülich. Der Kulturbahnhof und der Brückenkopf-Park-Kulturbüro präsentieren am Freitag, 27. April, 20 Uhr, „Wanninger & Rixmann: 200 Frauenquote - Frauen um die 50 sind schwer im Kommen”.

Biggi Wanninger, die Präsidentin der Kölner Stunksitzung und Anne Rixmann, die norddeutsche Minderheit im Ensemble, treffen mit ihrer hintersinnigen humorvollen Weltsicht den Nerv der Zeit und kommentieren mal bissig, mal charmant Politik und Gesellschaft. Ein perfekt eingespieltes Team, das sich mit hohem Tempo rhetorische Scharmützel liefert und dabei punktgenau die Pointen setzt. Zwei Kabarettistinnen und gleichermaßen zwei begnadete Komikerinnen, die ihre Gegensätze genüsslich ausspielen und virtuos das Klischee der vermeintlichen Konkurrentinnen bedienen.

Aber vor allen Dingen sitzt ihnen der Schalk im Nacken, wenn sie sich und ihr Geschlecht mit viel Ironie mal bissig, mal charmant auf die Schippe nehmen. Das ungleiche Duo trifft auch in seinem dritten Programm in einem gepfefferten Rundumschlag den Nerv der Zeit und liefert eine schaurig-schöne Wurzelbehandlung.

Fragen von Bedeutung

Trug Angela Merkel schon bei ihrer Geburt einen Hosenanzug? Was eignet sich besser für Sitzblockaden: Heizkissen oder Rollator? Was steht in den geheimen Tagebüchern der Alice Schwarzer? Lebt es sich als Atheistin entspannter? Würden Sie für einen Luxusurlaub einem Schmetterling die Flügel ausreißen?

Biggi Wanninger ist vor nichts bange und Anne Rixmann vor noch weniger fies. Sie sind unerschrocken, frech und selbstbewusst. Und begeistern auch in diesem Programm wieder mit ihrem exzellenten musikalischen Können und ihren umwerfenden Gesangsnummern. Ein perfekt eingespieltes Team, das zur Freude seines Publikums die Gesetze weiblicher Sittsamkeit konsequent ignoriert.

Einlass ist um 19.30 Uhr / Beginn um 20 Uhr; Karten im Vorverkauf: 17 Euro (Buchhandlung Fischer und online) / Abendkasse: 20 Euro.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert