Jülich - Forschungszentrum ist stolz auf Preisträger

Forschungszentrum ist stolz auf Preisträger

Von: Jara-Fit
Letzte Aktualisierung:
6727648.jpg
Leibniz-Preisträger Prof. Rainer Waser ist unter anderem Direktor am Jülicher Peter Grünberg Institut.

Jülich. Prof. Rainer Waser gehört zu den Leibniz-Preisträgern 2014. Er verfolgt aussichtsreiche Ansätze für neuartige elektronische Bauelemente, die künftig dazu beitragen könnten, den Energieverbrauch von Computern, Sensoren oder Energiewandlern drastisch zu reduzieren.

Der studierte Chemiker ist sowohl am Forschungszentrum Jülich (FZJ) und als Professor an der RWTH Aachen in der Jülich-Aachen Research Alliance (JARA) beschäftigt.

Prof. Achim Bachem, Vorstandsvorsitzender des FZJ, beglückwünschte Rainer Waser: „Wir alle in Jülich gratulieren Rainer Waser zu dieser großen Auszeichnung. Wir sind stolz und freuen uns, dass das Forschungszentrum die wissenschaftliche Heimat eines solchen Ausnahmeforschers ist.“ Der Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis ist der wichtigste Forschungsförderpreis in Deutschland. Der jährlich von der DFG vergebene Preis ist mit bis zu 2,5 Millionen Euro dotiert.

Rainer Waser leitet den Bereich Elektronische Materialien am Peter Grünberg Institut des FZJ sowie das Institut für Werkstoffe der Elektrotechnik II (IWE II) an der RWTH Aachen. Beide Einrichtungen sind Teil der JARA-Sektion Fundamentals of Future Information Technology“ .

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert