Jülich - Forschen wie der Physik-Nobelpreisträger

Forschen wie der Physik-Nobelpreisträger

Letzte Aktualisierung:
for-julab-bu
Selbst einmal in den Labors eines Physiknobel-Preisträgers forschen: Diese Schüler nutzen die Gelegenheit in den Sommerferien. Foto: FZJ

Jülich. Wie funktionieren Festplatten, und was hat der Physiknobelpreis damit zu tun? Diese Fragen können drei Oberstufenschüler aus dem Kreis Düren und vier Azubis aus dem Forschungszentrum Jülich nach einer Projektwoche am Schülerlabor des Forschungszentrums Jülich aus dem Effeff beantworten.

Denn vier Tage experimentierten sie, besichtigten Labors und sprachen mit Wissenschaftlern in Jülich und Aachen. Im Zentrum der Projektwoche am Jülicher Schülerlabor JuLab stand der so genannte Riesenmagnetowiderstands-Effekt, für dessen Entdeckung Ende der 80er Jahre der Jülicher Physiker Professor Peter Grünberg mit dem Franzosen Albert Fert 2007 den Physik-Nobelpreis erhalten hat.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert