Folklore und Indie akustisch unter freiem Himmel

Von: bro
Letzte Aktualisierung:
14738627.jpg
Pete Barnes, Léon Masselink, Matt Berns und Niekse (v.l.) singen die Gäste im McMüller’s in Stimmung. Foto: Laura Broderius

Kofferen. Das, was gute Musiker ausmacht, ist, dass sie auch einfach spontan akustisch spielen können. Das bewiesen „Galleons“ und Sänger Niekse in McMüller’s Irish American Pub in Kofferen.

Das Wetter war einfach zu gut, um drinnen zu sitzen. Kein Problem – mit Akustikgitarren und Gesang ganz ohne Mikrofon bewiesen die Musiker, dass sie nicht viel Technik brauchen, um mit ihren Songs die passende Stimmung zu erzeugen.

Das Trio „Galleons“ besteht seit 2012 aus Matt Berns (Gesang), Pete Barnes (Gitarre) und Léon Masselink (Bass) und bildet eine Indie-Folk Band aus London und Utrecht (Niederlande). Mit Einflüssen aus Folk, Rock und Jazz kreieren die die Musiker einen vielseitigen Sound mit nachdenklich-melancholischen Elementen. Nach vielen Auftritten und der ersten EP 2014, haben sie ihre zweite EP „Stalemate“ im Januar 2016 veröffentlicht. Mit weiteren Auftritten in den Niederlanden und in Großbritannien wollen sie das nun in den kommenden Monaten feiern.

Niekse, ein Indie-Folk-Sänger aus den Niederlanden, passt mit seinen ebenfalls melancholischen Songs gut zu „Galleons“ und inspiriert seinen Stil sowohl mit traditionellem Folk/Americana als auch zeitgenössischem Indie. Nach einigen Jahren Banderfahrung tritt er seit 2015 solo auf. Auch er brachte 2016 seine erste EP raus, hatte regelmäßig Auftritte in den Niederlanden, Deutschland und Frankreich und will sein erstes Album 2017 auf den Markt bringen. Die Single „At Least There Will Be Dancing“, mit der er den Abend einleitete, wird ein Teil davon sein.

Zu viert und mit zwei Gitarren spielten und sangen „Galleons“ und Niekse die Gäste im McMüller’s in Stimmung, bis sie dann doch Interessenten nach drinnen locken konnten, um den Sound mit der vollen Bandtechnik zu genießen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert