Fidolino-Konzertreihe wird fortgesetzt

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Wie ein Ausflug auf einen musikalischen Jahrmarkt: Die Stadt Jülich und das Kulturbüro präsentieren am Freitag, 30. Januar, um 10 Uhr das nächste Fidolino-Kinderkonzert im Kulturbahnhof Jülich.

Folklore, Tanz und Clownerie prägen dieses Konzert und die Kinder erleben einen Ausflug auf einen musikalischen Jahrmarkt. Fremdländische Instrumente wie eine Okarina oder eine Maultrommel werden entdeckt und Trommelrhythmen zu alten Volkstänzen laden zum Mitmachen ein.

Lieder und wehmütige Folklore verzaubern mit ihren Melodien von Klarinette und Geige. Mit traditionellen Klängen aus Osteuropa und Klezmermusik spielt eine kleine Besetzung des „Ensemble Vinorosso“ aus Detmold in diesem Fidolino-Konzert auf. Musik für Geige, Klarinette, Klavier und Percussion spiegeln das bunte Treiben auf dem Jahrmarkt wider. Und was wäre all der Trubel ohne einen „bunten Vogel“ – einen Artisten?

Auch hier werden große und kleine Zuhörer bei leuchtenden Bällen und anderen Attraktionen leuchtende Augen bekommen.

Das Publikum macht sich zusammen mit den Akteuren auf den musikalischen Weg zu einem abwechslungsreichen Konzertbesuch. Die Konzertreihe Fidolino ist für den allerersten Einstieg in das Konzertleben für vier- bis sechsjährige Kinder entwickelt worden.

Die Kinder lernen in den Konzerten die Vielfalt der klassischen Musik kennen. Die Konzertreihe wird gefördert vom Kultursekretariat NRW Gütersloh, der Sparkasse Düren und Enrichment Technology. Karten unter 02461/63284 oder an der Tageskasse.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert