Feuerwerksspektakel im Brückenkopfpark

Letzte Aktualisierung:
Solch ein herrliches Bild werd
Solch ein herrliches Bild werden die Besucher demnächst im Brückenkop-Park bestaunen können. Foto: werden die Besucher demnächst im Brückenkop-Park bestaunen können.

Jülich. In Jülich geht es am 15. und 16. Juli wahrhaft heiß her: Zum fünften Mal gastiert das Feuerwerksspektakel „Flammenzauber” im Brückenkopf-Park und wer schon einmal als Gast dabei war, weiß, dass an diesem Wochenende tatsächlich die Funken auf dem ehemaligen Gartenschaugelände fliegen.

Pyrotechniker werden an den beiden Abenden ein jeweils 20-minütiges Feuerwerk inszenieren - synchron zu Musik. Die Choreographien der atemberaubenden Himmelsshows kommen dabei jedes Jahr aus unterschiedlichen Ländern. In diesem Jahr lautet das Motto am Freitag „Griechenland”, am Samstag steht das Feuerwerk ganz im Zeichen Mexikos.

Natürlich ist auch das Rahmenprogramm, das an beiden Festivaltagen um 18 Uhr beginnt, thematisch wieder auf die beiden Feuerwerksnationen abgestimmt. Am Freitag entführt die Musikgruppe Alexis Sorbas stilecht nach Griechenland, am Samstag sorgen Los Mexicanos für den passenden Mariachi-Sound.

Darüber hinaus gibt es Livemusik auf der großen Bühne, Gaukler und Stelzentheater, einen heißen Feuerspucker-Wettstreit und jede Menge Programm für Familien. Der Flammenzauber-Markt lockt zu einem gemütlichen Bummel und nicht zuletzt sorgt die Gastronomie in ihren weißen Pagodenzelten nicht nur für sommerliches Flair, sondern auch für das leibliche Wohl der Besucher. Vorverkauf hat begonnen

Wer sich Tickets zum günstigen Vorverkaufspreis für den Flammenzauber sichern möchte, hat ab jetzt die Gelegenheit dazu! Ewachsene zahlen im Vorverkauf 9,50 Euro (teilweise zzgl. Gebühr) anstatt 13,00 Euro. Kinder zwischen 6 und 11 Jahren zahlen im Vorverkauf 5,00 Euro statt 6,00 Euro an der Tageskasse.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert