Feuerwehr öffnet die Tore der Hauptwache

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Die Freiwillige Feuerwehr Jülich öffnet die Tore ihrer Hauptwache an der Lorsbecker Str. 2. Nach den gut 200 Unwetter-bedingten Großeinsätzen im Stadtgebiet am vergangenen Wochenende schaltet der Löschzug Stadtmitte Blaulicht und Martinshorn am Samstag und Sonntag, 22. und 23. August, nur zur Demonstration an, weil die Blauröcke mit den Bürgern feiern wollen.

Am Samstag geht es um 15 Uhr los mit Grillstand, kühlen Getränken, Kaffee und Kuchen und Cocktailbar. Es wird an beiden Tagen eine Fahrzeugausstellung sowie zahlreiche praktische Vorführungen geben.
Die Feuerwehrleute zeigen etwa, wie sie brennendes Fett löschen.

Damit bei den Kleinen keine Langeweile aufkommt, haben die Blauröcke eine Hüpfburg und einen Wettbewerb im Kistenklettern organisiert. Ebenfalls wird das beliebte Ponyreiten wieder stattfinden. Ab 19 Uhr

Am Sonntag beginnt um 10 Uhr der Frühschoppen. Gegen 15 Uhr wird die Musikgruppe Enzian zum Platzkonzert aufspielen. Die Verlosung findet gegen 17 Uhr statt.

Eine besondere Rolle wird der Drachen „Grisu” spielen, er gilt schon lange als Maskottchen der Feuerwehr. Denn es werden „Grisu”-Plüschfiguren verkauft werden - für einen guten Zweck.

Von jeder verkauften Plüschfigur geht ein Euro auf ein Spendenkonto des jeweiligen Landesfeuerwehrverbandes, mit diesem Geld werden unterschiedliche Hilfsprojekte der Feuerwehren unterstützt.

Einige Landesfeuerwehrverbände nutzen die Spendenaktion zu Gunsten der Kinder- und Jugendfeuerwehren, sowie weiteren wichtigen Projekten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert