Feuerwehr Broich hat Ruhebank aufgestellt

Letzte Aktualisierung:
12810765.jpg
Viele „Väter“ hatte die neue Bank: Stehend: Florian Suhr, Michael Kremer, Peter Sonn, Wolfgang Schiffer (Ortsvorsteher), Björn Jumpertz, Alois Broich, Jan Hintzen, Roman Crützen, Karl-Heinz Suhr; sitzend Hans Schallenberg (Ehrenlöschgruppenführer), Heinz Müller, Arnold Jumpertz, Willi Esser. Foto: Feuerwehr

Broich. Hans Schallenberg, Ehrenlöschgruppenführer der Freiwilligen Feuerwehr Broich, übergab unlängst Ortsvorsteher Wolfgang Schiffer eine neue Parkbank für den Kirmesplatz in Broich.

Auf Anregung Schallenbergs hatte sich die Löschgruppe Broich dazu entschlossen, eine Bank unter der Buche auf dem Kirmesplatz zu installieren, um Spaziergängern ein schattiges Plätzchen zum Verschnaufen zur Verfügung zu stellen. Mit der Unterstützung des ehemaligen Ortsvorstehers Heinz Müller ist die Bank beschafft worden. Die Montage übernahmen Alois Broich und Roman Crützen.

Im Beisein der Ehrenabteilung und des Vorstands der Löschgruppe Broich ist die Bank rechtzeitig vor dem Feuerwehrfest übergeben worden, das am heutigen Freitag, 19. August, um 19 Uhr beginnt.

Drei Tage lang steht der Stadtteil bis zum 21. August ganz im Zeichen der Freiwilligen Feuerwehr. Eine Löschübung bildet heute den Auftakt des Festes, das im Anschluss gegen 20 Uhr durch einen zünftigen Fassanstich offiziell eröffnet wird. Neben Ehrungen, Beförderungen und Übernahmen in die Ehrenabteilung steht ein gemütliches Beisammensein auf dem Abendprogramm. Zudem kann sich die Bevölkerung über Ausrüstung und Technik der Wehr informieren.

Die Feierlichkeiten werden am Samstag mit einem Dorfgemeinschaftsabend fortgesetzt, wobei der Floriansgrill angeworfen wird, um den Gästen Rustikales zum Essen anzubieten.

Die Schlagkraft der Jugendfeuerwehr demonstriert der Nachwuchs am Sonntag gegen 15 Uhr. Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen stets bestens gesorgt. Die Wehrleute bieten durchgängig kalte und warme Küche an. Auch die Kinder werden nicht zu kurz kommen: Samstag und Sonntag stehen eine Hüpfburg und der Florianexpress am Spritzenhaus bereit.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert