Feuer in Mehrfamilienhaus: Bratpfanne gerät in Brand

Von: ma.ho
Letzte Aktualisierung:
12190791.jpg
Der Brand in einer Küche im vierten Stock eines Mehrfamilienhauses an der Gutenbergstraße beschäftigte am Samstag die Jülicher Feuerwehr und weitere Rettungskräfte. Foto: Horrig

Jülich. Ein Großaufgebot an Rettungskräften sorgte am Samstagnachmittag auf der Gutenbergstraße für reichlich Aufregung. Der Freiwilligen Feuerwehr Jülich wurde gegen 16.30 Uhr ein Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus gemeldet.

Der komplette Löschzug 1 mit dem Löschzug Stadtmitte und den Löschgruppen Lich-Steinstraß und Stetternich rückte zur Einsatzstelle aus. Nach Eintreffen der Wehrleute wurde jedoch schnell festgestellt, dass die Bratpfanne auf dem Herd überhitzt und in Brand geraten war. Die Küche der Wohnung auf der vierten Etage war zu diesem Zeitpunkt bereits stark verraucht.

Die Wehrleute löschten den Brand ab und lüfteten die Wohnung samt Flur. Drei betroffene Erwachsene und drei Kinder wurden dem Rettungsdienst, der mit vier Rettungstransport- und einem Krankentransportwagen sowie zwei Notärzten, dem leitenden Notarzt und dem organisatorischer Leiter Rettungsdienst bereitstand, wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung übergeben und nach Angaben der Polizei vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Mittels einer Wärmebildkamera kontrollierte die Feuerwehr noch die Wohnung, wobei kleinere Glutnester weiter abgelöscht wurden. Zur Belüftung der Räume kam ein Hochdrucklüfter zum Einsatz. Für die Rettungs-, Lösch- und Belüftungsmaßnahmen war die Gutenbergstraße in Höhe der Einsatzstelle etwa eine Stunde lang komplett gesperrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert