Jülich - FC Rurdorf bei Rhenania Lohn: Beide Trainer wollen unbedingt spielen

FC Rurdorf bei Rhenania Lohn: Beide Trainer wollen unbedingt spielen

Von: hfs.
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Auch wenn ein großes Fragezeichen hinter dem heutigen Lokalderby zwischen Rhenania Lohn und dem Gast vom FC Rurdorf steht. Beide Trainer, Lohns Coach Daniel Grewe, dort Werner Schönen, erhoffen sich einen Anstoß. Der soll um 18.30 Uhr sein.

Schaut man auf die Gegebenheiten, muss man von einem klaren Kellerderby sprechen. In dieses geht der Rurdorfer Coach mit einer klaren Zielvorstellung. „Wir wollen gewinnen, wir wollen an Lohn vorbeiziehen“, bekräftigt Schönen. Dies will er nicht als Trotzreaktion verstanden wissen. „Nein, wir sind gegenüber der Hinrunde in der spielerischen Ausrichtung stärker geworden“, verweist er auf drei Neuzugänge.

Von den Jülicher „Zehnern“ kamen zur Winterpause sein Sohn Yannic sowie Klaus Voike, beides starke Offensivkräfte. Mit Torhüter Robert Gase – zuletzt beim Bezirksligisten Lich-Stein-straß unter Vertrag – kam ein guter Keeper. Damit wurde laut Schönen ein großes Problem behoben, denn mit Mario Zerrahn stand nur ein Keeper zur Verfügung, der auch noch mehrere Wochen verletzt ausfiel.

Guter Dinge ist aber auch Lohns Coach Daniel Grewe. „Hoffentlich können wir spielen, ich habe endlich Alternativen in der Aufstellung“, weist er auf gleich vier Neuzugänge hin. Da es zudem keine Verletzten gibt, ist Grewe optimistisch, seine Vorstellung vom Heimsieg realisieren zu können.

Auch er setzt auf seine erstarkte Offensivabteilung, wo mit Manuel Hoppenz ein spielstarker Akteur vom Bezirksligisten TuS Langerwehe begrüßt wurde. „Wir werden besonders Rurdorfs neue Stürmer im Auge behalten müssen, denn die bilden mit Marco Heck einen sehr guten Sturm“, sagt Daniel Grewe anerkennend.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert