FC Inden/Altdorf mit toller Serie zum Abschied

Von: hfs.
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Dass der FC 09/21 Inden/Altdorf die Fußball-Bezirksliga verlassen muss, steht seit zwei Wochen fest. Dennoch geben die Spieler Gas, wie zuletzt beim 3:2-Sieg bei Westwacht Aachen. „Die erste Halbzeit war von beiden Seiten mehr als schlecht“, sagte nach dem Abpfiff Gäste-Trainer Peter Schüffler, der aber mit der Vorstellung in Durchgang 2 absolut zufrieden war.

Dass dem so war, führt er auf eine kleine Ansprache zur Halbzeitpause zurück. „Da habe ich deutlich gemacht, dass wir so nicht weiterspielen können. Das hat die Mannschaft kapiert.“

So erspielten sich die Inden/Altdorfer denn auch gute Möglichkeiten, egalisierte die zwischenzeitliche 2:1-Führung der Aachener in der 57. Minute durch Daiki Momose zum 2:2. Momose hatte bereits in der 17. Minute den Führungstreffer zum 1:0 für Inden/Altdorf erzielt. Gegen den Druck, den der FC Inden/Altdorf anschließend aufbaute, wehrte sich Westwacht zwar mit allen Mitteln. „Aber wir waren einfach in der letzten Viertelstunde stärker“, merkte Schüffler an.

So konnte der FC, der in der 70. Minute erneut durch Momose zum 3:2 gekommen war, diese Führung verteidigen.

Der Sieg, so resümierte der Inden/Altdorfer Coach, sei verdient gewesen. Der designierte Absteiger ist im dritten Spiel ungeschlagen und möchte nun am kommenden Sonntag nachlegen. „Jetzt wollen wir den SC Kellersberg ärgern“, gab Schüffler schon einmal die Marschrichtung vor.

Sollte dies dem FC gelingen, wird sich im letzten Spiel entscheiden, wer von den „Kandidaten“ Verlautenheide, Kellersberg oder aber Walheim II die beiden bereits feststehenden Absteiger Westwacht und Inden/Altdorf beim Gang in die Kreisliga A begleiten wird.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert