„Family-Tour” macht Lust auf Bewegung

Von: Otto Jonel
Letzte Aktualisierung:
radtourbu
Auch Erwachsenen steht der Fahrradhelm, beweist (v.l.) Waldemar Radtke von der AOK. Das freut den Radexperten Rolf von der Gracht vom RSC ebenso wie den Freizeitradler Frank Müller (AOK). Foto: Jonel

Jülich. In einem Programmpunkt wird es richtig rund gehen beim Frühlingsfest der Werbegemeinschaft Jülich am Sonntag, 29. März, kurz nach 13 Uhr: Wer sich auf sein Fahrrad schwingt und bei der „Fahrrad-Family-Tour 2009” von Radsportclub (RSC) Jülich, der AOK Düren-Jülich und unserer Zeitung aktiv mit von der Partie ist, wird ganz gemütlich von der Düsseldorfer Straße nach Körrenzig und wieder zurück radeln. Die Gesundheit sagt danke.

Waldemar Radtke, Regionaldirektor der AOK Düren-Jülich, ist ein glühender Bewegungsapostel. Aktiv etwas gegen den Bewegungsmangel zu unternehmen und damit „etwa zum Erhalt der Gesundheit” zu tun, werde er nicht müde zu predigen. Als Mann von der Krankenkasse weiß er genau, was Bewegungsmangel fördert: Erkrankungen an Herz, Kreislauf, Diabetes, um nur einige zu nennen.

Lust auf Bewegung soll die Fahrrad-Family-Tour” machen, Spaß an Gesundheit wecken. Nicht nur bei den Älteren, sondern gerade auch bei den Jüngeren, deren Bewegungsdrang nicht mehr „klassisch” ausgeprägt ist.

Die AOK versteht die „Family-Tour” als Prolog zur Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit”. Für Rolf von der Gracht, Chef des Radsportclubs Jülich, hingegen ist der 27-Kilometer-Ausflug so etwas wie ein nachgeholter Saisonauftakt.

Sein Team wird den Pulk der Radler - mitfahren können schon Kinder ab sechs Jahren in Begleitung eines Erwachsenen - sicher über den Ruruferradweg führen. Verkehrssichere Räder sind Pflicht. In Körrenzig wird es eine Erfrischung geben, bevor es zurück nach Jülich geht. Dort wartet auf dem Marktplatz eine Überraschung auf alle Teilnehmer.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert