Faktor X-Bauprojekte: Indeland hat Leuchtturmcharakter

Letzte Aktualisierung:

Aachen/Düren. Klaus Dosch, Leiter der Faktor X Agentur der Indeland GmbH, war zu einer Gastvorlesung vor Architekturstudenten aus dem Oman an die RWTH Aachen eingeladen. Die Studenten besuchten auf einer einwöchigen Exkursion herausragende Architektur- und Städtebauprojekte.

Der von Faktor X vertretene Ansatz des klima- und ressourcenschützenden Bauens wurde von Prof. Nikolaus Knebel von der German University of Technology in Oman hervorgehoben. Im Oman werden derzeit Richtlinien für das Bauen erarbeitet.

„Wir sind im Indeland mit unseren Faktor X-Projekten Vorreiter im Bereich ressourceneffizientes Bauen. Mittlerweile haben diese Projekte sogar internationalen Leuchtturmcharakter“ freut sich Dosch. „Faktor X“ bedeutet dabei, dass beim Bauen und Wohnen x mal so sparsam mit Ressourcen umgegangen wird wie bei herkömmlichen Gebäuden. Mit dem Seeviertel in Inden und den „Neuen Höfen Dürwiß“ (Eschweiler), sowie dem Faktor 4 – Musterhaus der Indeland GmbH entstehen derzeit gleich mehrere ressourceneffiziente Bauten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert