Fahrerflucht nach Kollision mit Baum

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Bei strömenden Regen hat ein 21-jähriger Mann in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, geriet ins Schleudern und prallte schließlich gegen einen Baum.

Der Unfall ereignete sich am späten Samstagabend auf Landstraße 213 von Jülich-Güsten in Richtung Titz-Rödingen. Seinen Wagen ließ der Mann aus Titz zurück und entfernte sich von der Unfallstelle.

Am Wohnort angetroffen

Die Polizei traf ihn aber an seinem Wohnort an. Ein Alkoholtest ergab 0,36 Promille. Die Polizei ordneten eine Blutprobe an, sie fertigte eine Verkehrsunfallanzeige wegen Verkehrsunfallflucht und stellten den Führerschein sicher.

Auffällig war, dass der Fahrer, der bei dem Unfall leicht verletzt wurde, sich noch in der Probezeit hinsichtlich der Fahrerlaubnis befand. Der Schaden betrug etwa 1300 Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert