Ex-Radprofi Wüst will den Titel verteidigen

Letzte Aktualisierung:
sport-wüst-bu
Mitten durch den Foto: von der Triathlonstrecke.

Inden/Altdorf. Wenn am 23. August wiederum einige hundert Starter am 2. Indeland-Triathlon teilnehmen, ist auch er wieder dabei: Ex-Radprofi Marcel Wüst. Er tritt erneut mit den Dürener Lokalmatadoren Maren Roeb und Jörg Schieferdecker (Dürener TV) als Team Indeland an.

Und deren Zielvorgabe lautet eindeutig, den Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.

„Selbstverständlich bin ich beim 2. Indeland-Triathlon wieder dabei.” Klare Ansage von Marcel Wüst, der in seiner aktiven Radprofikarriere auf über 100 Siege blicken kann und sich nun schon einmal vor Ort, am Tagebau-Aussichtspunkt in Inden/Altdorf, zeigte, zusammen mit Landrat Wolfgang Spelthahn.

„Wir wollten Marcel Wüst unbedingt auch für dieses Jahr gewinnen. Daher freuen wir uns sehr, dass er sofort und mit solch großer Begeisterung wieder für unsere Veranstaltung zugesagt hat”, sagte Spelthahn als Aufsichtsrats-Vorsitzender der Entwicklungsgesellschaft Indeland.

Dabei erinnerte er daran, dass man mit dem 1. Indeland-Triathlon im Vorjahr mit der Zeit eine Tradition schaffen wollte. „Dass ein Profi wie Marcel Wüst wieder dabei ist, zeigt uns, dass wir eine Veranstaltung von hohem Niveau anbieten, der Start im Vorjahr gelungen ist, wir uns auf einem guten Weg befinden.”

So hat Spelthahn auch keine Zweifel daran, dass wiederum mehr als 1000 Top-Athleten oder Freizeitsportler an den Start gehen werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert