EWV lässt in Linnich seine Stromkästen bemalen

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
10377340.jpg
Angetan waren Kevin Willms (links) von der EWV und Kurt Beaujean,Vorsitzender des Vereins „Wir in Linnich“ (rechts) von dem Kunstwerk, dass die Kuenstlerin Agnes Hasse hier geschaffen hat. Foto: Kròl

Ederen. Zunächst mit viel Wasser und Lauge, dann mit Farbe und Pinsel rückte Agnes Hasse einem Stromkasten zuleibe, dem sie mit Erlaubnis der Energie und Wasserversorger ein völlig neues Outfit verpasste.

Etliche Stromkästen stehen grau und ziemlich trist im Linnicher Stadtgebiet. So kamen die Organisatoren des Linnicher Kultursommers auf die Idee, diese im Rahmen der Kulturreihe in einer Kunstaktion etwas freundlicher zu gestalten. Es sollte etwas entstehen, bei dem sich das Hingucken lohnt.

Der Stromkasten an der Denkmalstraße in Ederen diente als Versuchsobjekt. Sachgebietsleiter Detlef Böttcher und sein Stellvertreter Kevin Willms sahen sich das Kunstwerk vor Ort an. „Nicht schlecht“, fanden sie und meinten, das Agnes Hasse dann auch gleich den Stromkasten am Dorfplatz verschönern könnte. Mit diesen beiden Beweisen, dass die Künstlerin ihr Handwerk versteht, wollen sie der Geschäftsleitung der EWV die Genehmigung entlocken, weitere Stromkästen im gesamten Stadtgebiet zu verschönern.

An dieser Aktion sollen auch andere Künstler teilnehmen, die sich unter Email vorstand@wirinlinnich.de mit ihren Ideen bewerben können. Allerdings weisen der Verein „Wir in Linnich“ und EWV darauf hin, dass nur nach vorheriger Absprache die Kästen bemalt werden dürfen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert