Erschließung des Baugebietes in Hasselsweiler vorgestellt

Von: ahw
Letzte Aktualisierung:

Titz. Die Entwurfplanung für die Erschließung des Baugebietes Titz 31 im Bereich der Ortslage Hasselsweiler erläuterte Stefanie Milde vom Aachener Planungsbüro Kempen, Krause Ingenieure im Titzer Ausschuss für Bauen, Planen und Umwelt.

Neben der Bachstraße im Süden und der Von-Leerodt-Straße im Norden, die das Plangebiet eingrenzen, verrläuft die teilweise ausgebaute Marienstraße als „natürliche“ Erschließungsstraße mitten durch das Plangebiet. Zudem sind eine weitere Erschließungsstraße und insgesamt 24 Stellplätze im Bereich der Straßen geplant.

In der Marienstraße ist zwar ein Mischwasserkanal verlegt, doch der soll im gesamten Baugebiet durch ein Trennsystem mit gesondernten Schmutz- und Regenwasserkanal abgelöst werden, war weiterhin zu hören. Dabei bestehe sogar die Möglichkeit, das Regenwasser ungedrosselt in den Malefinkbach einzuleiten. Hier gab es jedoch Stimmen im Ausschuss, die hier Zweifel anmeldeten, dass dies bei stärkeren Niederschlägen ohne eine Vertiefung des Bachbettes möglich sei.

Für die Erschließungsstraßen stellte Planerin Milde zwei Ausbauvarianten vor, die sich in der Lärmbelastung und bei den Kosten unterscheiden: Einmal den Ausbau in Pflasterbauweise, wobei die verschiedenen Verkehrsflächen farblich voneinander abgesetzt sind. Die zweite Variante erfolgt in Asphaltbauweise, wobei ebenfalls farbliche Akzente möglich sind.

Der Ausschuss nahm den Planentwurf zur Kenntnis und beauftragte einstimmig die Verwaltung, die betroffenen Grundstückseigentümer im Rahmen einer Einwohnerversammlung über die Planungen zu informieren. Das Ergebnis der Versammlung wird im Ausschuss und später im Gemeinderat weiter erörtert und über die Planvarianten entschieden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert