Erfolgreiche Schützen aus dem Jülicher Land

Von: gre
Letzte Aktualisierung:
14305195.jpg
Für die Aktiven der Seniorenklassen gilt jetzt äußerste Spannung bei den Bezirksmeisterschaften. Foto: Greven

Jülicher Land. Immer wenn die Rundenwettkämpfe zu Ende sind, schließen sich in beiden Sportschützenverbänden die diversen Meisterschaften an. Dann dürfte für die Meisterschaftsanwärter der Leistungszenit erreicht sein.

So waren die dem Rheinischen Schützenbund angeschlossenen Schießsportler im Landesleistungszentrum Inden/Altdorf zu Gast, wo verschiedene Disziplinen in verschiedenen Klassen abgewickelt wurden. Stärkste Gruppe von der Zahl der Teilnehmer her gesehen waren wie immer die Luftgewehr-Auflagewettbewerbe. Insgesamt waren 172 Schützen in den verschiedenen Altersklassen am Start.

Die beiden Sportschützenmannschaften aus dem Jülicher Land, der Pankratius Sportschützen (PSS) Inden/Altdorf und die St. Nikolaus-Schützen aus Schleiden, waren in dem starken Teilnehmerfeld recht erfolgreich und erreichten gute Platzierungen. Für die Mehrzahl von ihnen ist der weitere Weg nach oben offen.

Die nächste Hürde sind die Rheinlandmeisterschaften, die für die Auflageschützen am letzten Mai-Wochenende in Frechen stattfinden. In der Altersklasse belegten zwei Mannschaften der PSS Inden/Altdorf die Plätze 1 und 2 mit 938,3 bzw. 928,7 Ringen.

Auch in der Einzelwertung dominierten die Herren der PSS: 1. Jochen Herper 313,7, 2. Frank Schumacher 313,1, 3. Jochen Schmitz 313,1, 5. Helmut Lüssem 312,1. Bei den Altersdamen lagen die PSS ebenfalls vorn. In der Mannschaftswertung siegten die PSS mit 927,4 Ringen. Einzelwertung: 1. Michaela Bär 313,8, 2. Biggi Wiggers 311,4, 8. Ursula Schinnenburg, Schleiden 307,0.

Mit insgesamt 57 Teilnehmern war die Senioren-Klasse A am stärksten besetzt. In der Mannschaftswertung belegten die PSS Platz 3 mit 938,8 Ringen. Schleiden landete mit 920,1 auf Platz 9. Einzelwertung: 3. Siegfried Nitschke, 314,5; 6. Horst Bär, 313,4, beide PSS; 7. Stefan Greven, Schleiden, 312.7.

Die Senioren-B-Mannschaft der Pankratius-Sportschützen landete mit 924,3 Ringen auf Platz 8. In der Einzelwertung ergab sich für Hans-Peter Lagraff von PSS Platz 10 mit 309,0 Ringen.

Senioren C Einzelwertung: 5. Karl-Heinz Koch, PSS, 310,3, 7. Arnold Greven, Schleiden, 307,8, 9. Hans-Peter Bings, PSS, 307,1.

Seniorinnen C: 2. Margarethe Mommertz, Schleiden, 307,8.

Erwähnenswert sind die herausragenden Ergebnisse zweier Schützen aus dem Jülicher Land, die für andere Vereine an den Start gehen. Herbert Höppener aus Neu-Pattern war mit 315,5 bester Senioren-A-Schütze. Er schießt für Pier. Dieter Mingers aus Aldenhoven, der für Sportfreunde Merkstein schießt, holte mit 317,5 Ringen das beste Tagesergebnis und den Sieg in der Senioren B-Klasse.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert