Enrichment Technology investiert Millionen in den Standort

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Enrichment Technology baut seine Forschungs- und Fertigungskapazitäten in Jülich weiter aus.

Bis zum Jahresende investiert das Technologieunternehmen, das auf die Entwicklung und Produktion von Gaszentrifugen spezialisiert ist, 12 Millionen Euro in den Standort.

Damit stärkt das Unternehmen den Hochtechnologiestandort Jülich und baut seine Position als wichtiger Arbeitgeber für die Region weiter aus. „Die Nachfrage unserer Kunden ist ungebrochen”, sagt Standortleiter Georg Blömer. „Mit den Investitionen schaffen wir heute die Grundlage für das Geschäft von morgen. Dazu statten wir unsere Produktions- und Forschungseinrichtungen mit modernster Anlagentechnik aus.”

Investiert wird nicht nur in Spezialgerät in Forschung und Fertigung, sondern auch in die Erneuerung der Gebäudeinfrastruktur. Dazu zählen unter anderem Klimatechnik, Kanalisation, Elektroinstallation und Zufahrten auf dem Betriebsgelände.

Insgesamt hat Enrichment Technology in den vergangenen fünf Jahren mehr als 80 Millionen Euro in den Standort Jülich investiert. Dabei wurden neue Gebäude errichtet und bestehende erweitert - Grundlage für das Geschäft der Zukunft.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert