Eiserne Hochzeit: Mit dem Walzer in das Eheglück

Von: gre
Letzte Aktualisierung:
11773262.jpg
Die Lokalredaktion der Jülicher Tageszeitungen reiht sich in den Kreis der Gratulanten ein und wünscht Magarete und Johann Wirtz noch einige gute gemeinsame Jahre. Foto: Greven

Schleiden. Das seltene Fest der Eisernen Hochzeit konnten vor einigen Tagen die Eheleute Johann und Margarete Wirtz im engeren Familienkreise begehen. Vor 65 Jahren, am 17. Februar 1951, schlossen sie vor dem Standesbeamten des Amtes Aldenhoven den Bund fürs Leben, den sie am 29. September des gleichen Jahres in der damaligen Notkirche von Schleiden im Saale Thoma bekräftigten.

Johann Wirtz wurde am 10. März 1924 in Langweiler geboren, seine Ehefrau Margarete, geborene Fleck, am 28. März 1926 in Schleiden. Bei einem Walzertanz auf der Schleidener Kirmes im damals nur provisorisch wieder hergerichteten Saale Emunds hatte sich Johann in die attraktive junge Dame verliebt.

Nach der Trauung richteten sie sich im elterlichen Haus in Langweiler häuslich ein, bevor der nahende Braunkohlenabbau sie aus ihrer Heimat verdrängte. Im Heimatort der Ehefrau, Schleiden, bauten sie sich großenteils in Eigenleistung ein neues Haus, das sie 1965 mit ihren drei Kindern, zwei Töchtern und einem Sohn, beziehen konnten. In Margaretes Heimatort integrierte sich die Familie Wirtz dank ihres hilfsbereiten und geselligen Wesens sehr schnell.

Hier feierten sie ihre drei Jubelhochzeiten im großen Bekanntenkreis. Alters- und krankheitsbedingt fand nun ihre Eiserne Hochzeit lediglich im engeren Familienkreise mit den Kindern und Schwiegerkindern statt, die zu ihrer großen Freude alle am Ort ansässig sind und ihnen jegliche Unterstützung angedeihen lassen. Mit dabei waren natürlich auch deren Kinder mit den Lebensgefährten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert