Jülich - Einkaufsführer für Senioren mit erweitertem Angebot

Einkaufsführer für Senioren mit erweitertem Angebot

Letzte Aktualisierung:
14925389.jpg
Das Team freut sich auf den Start: Ortsvorsteher Peter Schmitz (v.l.), Bürgermeister Axel Fuchs, Claudia Tonic-Cober, Dezernentin Doris Vogel, Ortsvorsteherin Margret Esser-Faber, Ortsvorsteher Hermann-Josef Buers und Ruth Tavernier-Schwab, Vorsitzende des Seniorenbeirats. Foto: Stadt Jülich

Jülich. Ältere Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr aktiv am Einkaufsleben teilnehmen können, soll in Zukunft die Möglichkeit geboten werden, ein Einkaufserlebnis in anderer Art und Weise zu erleben.

Den Initiatoren Margret Esser-Faber, Peter Schmitz, Hermann-Josef Buers (Ortsvorsteher), Ruth Tavernier-Schwab (Seniorenbeiratsvorsitzende) und Doris Vogel (Dezernentin) ist es gelungen, Jülicher Schuh- und Bekleidungsgeschäfte sowie Bäcker, Apotheker und Optiker für dieses Projekt zu begeistern.

Ziel soll es sein, dass nicht mehr so mobile Senioren Waren von den teilnehmenden Jülicher Unternehmen bequem nach Hause geliefert bekommen und Dienstleistungen in den eigenen vier Wänden wahrgenommen werden. Das Einkaufsflair bleibt den älteren Herrschaften so erhalten.

Mitwirkung ist erwünscht

Bürgermeister Axel Fuchs ruft auf diesem Wege um Mitwirkung und Hilfe in der Jülicher Geschäftswelt auf: „Der Einkaufsführer ist erweiterungsfähig und lädt weitere Geschäfte ein, ihre Dienstleistung für Jülicherinnen und Jülicher anzubieten. Mit dem Produktangebot und Beratung vor Ort bieten sie sehr viel mehr als ,Ware‘: Ein persönliches Wort, Kommunikation vis à vis, fernab der digitalen Leitung – unbezahlbare Nähe zum Menschen.“

Welche Unternehmen bereits heute Dienstleistungen und Waren auf diesem Wege anbieten, erfahren Interessierte zunächst in der Publikation der Stadtverwaltung, in der regelmäßig eine aktuelle Aufstellung der Teilnehmer veröffentlicht werden soll. Ebenfalls sind auf der Website „Jülich hilft“ die detaillierten Informationen zu finden. Mittelfristig soll ein Begleitheft gedruckt und ausgegeben werden können.

Gerne steht Ihnen auch Claudia Toni-Cober unter Telefon 02461/ 63268 für die Beantwortung weitere Fragen zur Verfügung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert